Lachsfilet mit Sellerie-Püree und geröstetem Fenchel

Elegantes, leichtes Low Carb-Gericht, für alle, die auf ihre schlanke Linie achten wollen, ohne auf gutes Essen zu verzichten.

Lachsfilet mit Sellerie-Püree
Letztes Video wiederholen

Zutaten

Portionen

  • 2 Lachsfilets
  • 1 Fenchelknolle
  • 1 Sellerie (Knolle)
  • Öl (zum Braten)
  • 1 EL Butter
  • Salz
  • Pfeffer (zum Würzen)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

1 Bewertung

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Ofen auf 200° C vorheizen.
  2. Lachs waschen und trocken tupfen. Fenchel waschen, schälen und in dünne Scheiben schneiden. Sellerie schälen und grob würfeln.
  3. Die Selleriewürfel in ein Sieb geben, mit Wasser bedecken und ca. 20 Minuten garen.
  4. Fenchelscheiben auf ein Backblech verteilen, mit Olivenöl, Salz und Pfeffer bestreuen und gut vermischen. Lachs auf den Fenchel legen und mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Im Ofen für ca. 15-20 Minuten backen.
  5. Selleriewürfel einen Sieb geben und gut abtropfen lassen. Anschließend in eine Schüssel geben, 1 EL Butter dazugeben und mit einem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz abschmecken.
  6. Püree zusammen mit Lachs und Fenchel auf zwei Tellern anrichten.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!