Lachsmedaillon mit Senfgemüse

Zutaten

Portion

  • 150 Gramm Bio-Lachsfilet (ohne Haut oder Wild-Lachsfilets ohne Haut)
  • 1,5 TL Sojasauce
  • 1 TL Honig (flüssig)
  • 1 TL Sesam
  • 100 Milliliter Bio-Gemüsebrühe
  • 150 Gramm TK-Rosenkohl
  • 100 Gramm Lauch (in Ringen)
  • 50 Gramm TK-Erbsen
  • 2 EL Kochsahne (10% Fett oder Kaffesahne)
  • 1 TL Senf (scharf)
  • 1 TL Senf (körnig)
  • 0,25 TL Currypulver (mild)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

63 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Backofen auf 120 Grad, Umluft 100 Grad, Gas Stufe 0,5–1 vorheizen.
  2. Lachs abspülen, trocken tupfen und eventuell in zwei Stücke schneiden. 1 TL Sojasoße, Honig und groben Pfeffer verrühren, das Lachsmedaillon damit bestreichen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit Sesam bestreuen und im vorgeheizten Backofen 20–25 Minuten je nach Dicke garen.
  3. Gemüsebrühe aufkochen. Gemüse zugeben und 5–7 Minuten bei kleiner Hitze kochen. Kaffeesahne, beide Senfsorten und Curry zugeben und das Gemüse mit Pfeffer und Sojasoße abschmecken.
  4. Senfgemüse und Lachs in einem tiefen Teller anrichten und eventuell mit Curry bestreuen.

Tipp!

Restliche Brühe für die anderen Rezepte verwenden. Abgekühlte Brühe im Schraubglas im Kühlschrank aufbewahren.

Videoempfehlung:

Küchenlexikon: Fisch filettieren

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!