VG-Wort Pixel

Lachsmedaillon mit Senfgemüse

Lachsmedaillon mit Senfgemüse
Foto: Thomas Neckermann
Fisch und Gemüse ist als Kombination besonders gut, wenn man sich kalorienreduziert ernähren möchte. Denn Gemüse ist immer eine gute Idee – und macht in der Mischung mit Fisch lange satt.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb, Diät-Rezept, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 445 kcal, Kohlenhydrate: 25 g, Eiweiß: 45 g, Fett: 18 g

Zutaten

Für
1
Portion

Gramm Gramm Bio-Lachsfilet (ohne Haut oder Wild-Lachsfilets ohne Haut)

TL TL Sojasauce

TL TL Honig (flüssig)

TL TL Sesam

Milliliter Milliliter Bio-Gemüsebrühe

Gramm Gramm TK-Rosenkohl

Gramm Gramm Lauch (in Ringen)

Gramm Gramm TK-Erbsen

EL EL Kochsahne (10% Fett oder Kaffesahne)

TL TL Senf (scharf)

TL TL Senf (körnig)

TL TL Currypulver (mild)


Zubereitung

  1. Backofen auf 120 Grad, Umluft 100 Grad, Gas Stufe 0,5–1 vorheizen.
  2. Lachs abspülen, trocken tupfen und eventuell in zwei Stücke schneiden. 1 TL Sojasoße, Honig und groben Pfeffer verrühren, das Lachsmedaillon damit bestreichen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit Sesam bestreuen und im vorgeheizten Backofen 20–25 Minuten je nach Dicke garen.
  3. Gemüsebrühe aufkochen. Gemüse zugeben und 5–7 Minuten bei kleiner Hitze kochen. Kaffeesahne, beide Senfsorten und Curry zugeben und das Gemüse mit Pfeffer und Sojasoße abschmecken.
  4. Senfgemüse und Lachs in einem tiefen Teller anrichten und eventuell mit Curry bestreuen.
Tipp Restliche Brühe für die anderen Rezepte verwenden. Abgekühlte Brühe im Schraubglas im Kühlschrank aufbewahren.

Mehr Rezepte