Lachsröllchen

Lachsröllchen
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 195 kcal, Kohlenhydrate: 17 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 12 g

Zutaten

Für
12
Portionen

Gramm Gramm Rucola

Gramm Gramm Butter (weich; oder Margarine)

TL TL Senfpulver

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Limette

Weißbrot (in Kastenform, 500 g)

Gramm Gramm Räucherlachs

Rucola (zum Anrichten)


Zubereitung

  1. Von dem Rucola die Stiele bis zum Blattansatz entfernen. Blätter abspülen, trocken schleudern und im Mixer oder mit dem Stabmixer fein pürieren. Raukepüree, weiche Butter und Senfpulver mit den Quirlen des Handrührers verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken.
  2. Vom Weißbrot die Rinde abschneiden. Brot waagerecht in 4 bis 5 Scheiben schneiden. Brotscheiben mit einem Nudelholz dünn ausrollen und mit der weichen Raukebutter bestreichen. Gleichmäßig mit Lachs belegen und mit restlicher Raukebutter bestreichen. Die Brotstreifen von der kurzen Seite her aufrollen. Rollen in Folie gewickelt mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
  3. Lachsröllchen vor dem Servieren aus der Folie nehmen und in Scheiben schneiden. Röllchen auf einer Platte mit einigen Blättern Rauke anrichten.
Tipp Die Röllchen können am Vortag so weit vorbereitet werden, dass sie nur noch kurz vor dem Servieren in Scheiben geschnitten werden müssen.

Die Lachsröllchen mit einem Glas Sekt oder Sherry zum Aperitif servieren.