Ländliche Lammterrine

Ähnlich lecker
TerrineLammfleischHackfleisch
Zutaten
für Portionen
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 1 rote Paprika
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 2 Stängel Thymian
  • 125 Gramm Speck (in dünnen Scheiben)
  • 50 Gramm grüne Oliven (ohne Stein)
  • 50 Gramm schwarze Oliven (ohne Stein)
  • 700 Gramm Lammhackfleisch (oder Rinderhack)
  • 2 Eier
  • 1 EL eingelegte grüne Pfefferkörner
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 200 Gramm Bacon (in Scheiben)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Backofen auf 160 Grad, Umluft 140 Grad, Gas Stufe 2 vorheizen. Paprika putzen, abspülen und Kerne und Trennwände entfernen. Paprika fein würfeln. Knoblauch abziehen und fein hacken. Kräuter abspülen, trocken tupfen und fein hacken. Den fetten Speck in sehr feine Würfel schneiden. Grüne und schwarze Oliven hacken. Hackfleisch, Paprika, Knoblauch, Kräuter, Speck, Oliven, Eier und grüne Pfefferkörner mit den Knethaken des Handrührers zu einem Hackteig verkneten. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Eine Terrinen- oder Kastenform (Inhalt 1,5 Liter) so mit Alufolie auslegen, dass die Folie an beiden Seiten etwa 5 cm übersteht. Baconscheiben so in die Form auf die Alufolie legen, dass die Enden ebenfalls überstehen. Die Hackfleischmasse fest in die Form drücken und die überstehenden Baconscheiben darüber zusammenklappen. Alufolie darüber zusammenfalten und festdrücken. Form verschließen. Terrine im Backofen 11/2 Stunden garen. Terrine abkühlen lassen und über Nacht im Kühlschrank kalt stellen. Terrine aus der Form stürzen und die Folie entfernen. Terrine mit einem scharfen Messer in etwa 18 Scheiben schneiden.
Tipp!

Lamm: Die besten Rezepte auf BRIGITTE.de

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!