VG-Wort Pixel

Lamm-Curry mit Gewürzhirse und Mangosalat

Lamm-Curry mit Gewürzhirse und Mangosalat
Foto: Thomas Neckermann
Über Nacht mit Joghurt und indischen Gewürzen wie Garam Masala mariniert, wird das Fleisch schön zart.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 580 kcal, Kohlenhydrate: 50 g, Eiweiß: 46 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Für das Lamm-Curry

Gramm Gramm Lammfleisch (aus der Keule; am besten Bio)

Knoblauchzehe

Gramm Gramm Ingwer (frisch; 2 cm)

TL TL Kurkuma (gemahlen)

TL TL Garam Masala (fertig gekauft oder nach unserem Rezept, siehe Tipp)

TL TL Koriander (gemahlen)

TL TL Kreuzkümmel (gemahlen; Kumin)

EL EL Vollmilchjoghurt

Zwiebeln

Gramm Gramm Babyspinat

EL EL Butterschmalz

EL EL Curry (mild, fertig gekauft oder nach unserem Rezept, siehe Tipp)

Chili

Gramm Gramm Tomaten (passiert aus der Dose)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Gramm Gramm Cashewkerne

Für die Gewürzhirse

Gramm Gramm Hirse

Kardamomkapseln (grün)

EL EL Butterschmalz

TL TL Kreuzkümmel

Für den Mangosalat

TL TL Kurkuma (gemahlen)

Mango (reif)

Stiel Stiele Minze

Stiel Stiele Koriander

EL EL Limettensaft

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für das Lamm-Curry:

  2. Das Lammfleisch abspülen, trocken tupfen und von Fett und dicken Sehnen befreien. Das Fleisch in 2 cm große Würfel schneiden.
  3. Knoblauch abziehen, Ingwer schälen und beides fein würfeln oder reiben. Kurkuma, Garam masala, Koriander, Kreuzkümmel, Ingwer, Knoblauch, Fleisch und Joghurt in einer Schüssel gut mischen und abgedeckt über Nacht kalt stellen.
  4. Zwiebeln abziehen, halbieren und in Streifen schneiden. Spinat gründlich abspülen und trocken schleudern.
  5. Butterschmalz in einem Schmortopf erhitzen und das Fleisch (mit der Joghurtmarinade daran) darin rundum anbraten. Zwiebeln und das Curry-Pulver zufügen und 5 Minuten mitschmoren.
  6. Chilischote putzen, abspülen und aufschlitzen. Chilischote, passierte Tomaten und Spinat zufügen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 30 Minuten schmoren lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Für die Gewürzhirse:

  8. Die Hirse heiß abspülen und abtropfen lassen. Kardamomkapseln andrücken. Butterschmalz in einem Topf erhitzen und Kardamom, Kreuzkümmel und Kurkuma kurz darin andünsten. Die Hirse zufügen und 375 ml kaltes Wasser dazugießen. Salzen, aufkochen und mit Deckel bei kleiner Hitze 30-40 Minuten quellen lassen.
  9. Für den Mangosalat:

  10. Die Mango schälen und Fruchtfleisch in Scheiben vom Stein schneiden. Fruchtfleisch in kurze Streifen schneiden. Minze und Koriander abspülen und trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen und grob hacken. Alles mit dem Limettensaft mischen.
  11. Die Cashewkerne grob hacken und zusammen mit Lamm-Curry, Gewürzhirse und Mangosalat servieren.
Tipp Hier finden Sie unser Garam masala und mildes Curry-Pulver.