VG-Wort Pixel

Lamm-Schaschlik mit Erbspüree

Lamm-Schaschlik mit Erbspüree
Foto: Marie-Louise Barchfeld
Lamm-Schaschlik mit Erbspüree: Die Beilagen cremig und knackig, der Braten am Spießchen, die Soße fruchtig-scharf. Genial!
Fertig in 1 Stunde 45 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Raffiniert, Vollwertig

Pro Portion

Energie: 745 kcal, Kohlenhydrate: 22 g, Eiweiß: 32 g, Fett: 58 g

Zutaten

Für
4
Portionen

SCHASCHLIK

TL TL Korianderkörner

Wacholderbeeren

TL TL Zitronenpfeffer

Gramm Gramm Lammfleisch (aus der Schulter, ohne Knochen; am besten Bio)

Gramm Gramm Speck (geräuchert, durchwachsen, im Stück)

rote Zwiebel

grüne Paprika

EL EL Öl

Salz

Lorbeerblätter

EL EL Jalapeno (aus dem Glas)

EL EL Tomatenmark

Milliliter Milliliter Fleischbrühe

TL TL Majoran (getrocknet)

Limette

Gramm Gramm Schmand

APFEL-MINZ-SALSA

Limette

Gramm Gramm Salatgurken

Schalotte

Pfefferschote (grün, Peperoni)

Bund Bund Minze

Apfel (grün, z.B. Granny Smith)

EL EL Öl

ERBSPÜREE

Gramm Gramm Kartoffeln (mehligkochend)

Gramm Gramm TK-Erbsen

Gramm Gramm Butter

Milliliter Milliliter Milch

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. FÜRS SCHASCHLIK

  2. Alle Gewürze in einem Mörser fein zerstoßen. Fleisch abspülen, trocken tupfen und in 3 cm gleich große Stücke schneiden (die Sehnen entfernen, das Fett dran lassen). Fleischstücke und Gewürzmischung gut mischen.
  3. Speck in 1⁄2 cm dicke Scheiben schneiden. Zwiebeln abziehen und vierteln. Paprika vierteln, putzen, abspülen und in 3 cm große Stücke schneiden.
  4. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft nicht empfehlenswert, Gas Stufe 3 vorheizen.
  5. Fleisch, Speck, Paprika und Zwiebelviertel im Wechsel auf insgesamt 8–12 lange Spieße stecken.
  6. Öl in einem länglichen Bräter erhitzen. Fleischspieße salzen und bei starker Hitze rundherum anbraten, dann herausnehmen. Lorbeer und Jalapenos zufügen, Tomatenmark einrühren, Brühe zugießen und alles aufkochen. Spieße wieder hineinlegen und mit halb geöffnetem Deckel im Ofen auf der unteren Schiene 1 Stunde 20 Minuten schmoren.
  7. Nach 30 Minuten den Deckel abnehmen und den Majoran dazugeben. Fleisch einmal wenden und ohne Deckel fertig schmoren.
  8. Limette heiß abspülen, trocken tupfen, die Schale fein abreiben. Schaschliksoße mit Salz, Pfeffer, Schmand und Limettenschale abschmecken.
  9. FÜR DIE SALSA

  10. Beide Limetten (auch die ohne Schale) auspressen. Gurke schälen, längs halbieren, Kerne mit einem Teelöffel herauskratzen. Gurke in kleine Würfel schneiden. Schalotte abziehen, fein würfeln. Pfefferschote abspülen, entkernen, fein hacken.
  11. Minze abspülen, trocken schütteln, einige Zweige für die Deko beiseitelegen, restliche Blätter abzupfen und fein hacken.
  12. Apfel abspülen, trocknen, vierteln, entkernen und ganz fein würfeln. Apfel, Gurke, Schalotte, Pfefferschote, Minze, Öl und Limettensaft mischen und die Salsa mit Salz abschmecken.
  13. FÜRS ERBSPÜREE

  14. Kartoffeln schälen, abspülen, würfeln. In reichlich Salzwasser etwa 10 Minuten kochen. Erbsen dazugeben, weitere 5 Minuten kochen. Das Wasser abgießen, Butter und Milch dazugeben und alles kurz pürieren. Das Püree mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  15. Schaschlik, Salsa und Erbspüree anrichten.

Dieses Rezept ist in Heft 20/2018 erschienen.


Herbstrezepte


Mehr Rezepte