VG-Wort Pixel

Lamm-Tajine mit Feigen und Mandeln

Lamm-Tajine mit Feigen und Mandeln
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 2 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 590 kcal, Kohlenhydrate: 29 g, Eiweiß: 29 g, Fett: 39 g

Zutaten

Für
6
Portionen
2

Selleriestangen

5

Zwiebeln

1

Bund Bund Koriander

1

Kilogramm Kilogramm Lammkeulen (ohne Knochen)

1

TL TL Kurkuma

0.5

TL TL Ingwer (gemahlen)

3

EL EL Olivenöl

Milliliter Milliliter Salz

375

Milliliter Milliliter Hühnerbrühe

6

Safran (in Fäden)

100

Gramm Gramm Mandeln (abgezogen)

200

Gramm Gramm getrocknete Feigen

1

TL TL Zimt

2

EL EL Honig

Milliliter Milliliter Pfeffer (frisch gemahlen)

0.5

Bund Bund Petersilie

2

TL TL Sesam

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Sellerie putzen und fein hacken. Zwiebeln abziehen. Koriander abspülen, trocken schütteln und mit Küchenband zusammenbinden. Lammfleisch kurz abspülen und in etwa 5 cm große Würfel schneiden.
  2. Fleisch, Kurkuma und Ingwer in 2 EL Olivenöl andünsten. Etwas salzen. Sellerie, Zwiebeln, Brühe, Safran und Koriander zugeben und im geschlossenen Topf 1 Stunde bei kleiner Hitze schmoren. Mandeln in restlichem Olivenöl goldbraun rösten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Feigen, Zimt und Honig zum Fleisch geben, reichlich pfeffern und weitere 30 Minuten schmoren.
  3. Petersilie abspülen, trocken schütteln und hacken. Lammfleisch und Feigen aus dem Schmorsud nehmen, auf einer großen Platte anrichten und warm stellen. Korianderbund entfernen. Die Soße etwas einkochen lassen, dann über das Fleisch verteilen. Mit Sesam, Mandeln und Petersilie bestreuen.