Lamm-Teriyaki mit Rosenkohl und Ingwer-Dip

Ähnlich lecker
LammlachseLammrückenLammfleischTeriyakiDip
Zutaten
für Portion
  • 1 EL Teriyaki Sauce (oder Sojasoße)
  • 2 TL Honig (flüssig)
  • 120 Gramm Lammrückenfilet (Lammlachs oder Lammfilets)
  • 4 Schalotten (oder 1 Zwiebel)
  • 150 Gramm Rosenkohl
  • 2 TL Rapsöl
  • Salz (grob)
  • 3 Bio-Trockenpflaumen (ohne Kern)
  • Ras el Hanout (orientalische Gewürzmischung)
  • 1 Tasse Bio-Gemüsebrühe
  • 3 EL Naturjoghurt (1,5 % Fett)
  • 15 Gramm Ingwer (frisch)
  • 0,5 Limetten
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Teriyakisoße und 1 TL Honig verrühren und das Fleisch damit bestreichen.
  2. Schalotten schälen, große Kohlköpfe halbieren. In einem kleinen Topf Schalotten und Rosenkohl in 1 TL Rapsöl andünsten. Etwas salzen. Pflaumen, 1 TL Honig, 1 Prise Ras el Hanout und Brühe zugeben und das Gemüse 10-15 Minuten zugedeckt schmoren.
  3. Eine kleine beschichtete Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Fleisch aus der Marinade nehmen, trocken tupfen und von jeder Seite genau 1 Minute braten. Das Fleisch mit 1 TL Öl beträufeln, einen Schuss Wasser zugeben und 4-5 Minuten zugedeckt bei kleiner Hitze schmoren.
  4. Joghurt, geriebenen Ingwer, 1 TL Limettensaft (aus 1/4 Limette) und 1/2 TL Ras el Hanout verrühren. Gemüse und Sud, Lammscheiben, Joghurt und Limettenachtel anrichten.
Tipp!

Eventuell das fertige Gericht mit Limettensaft oder 1 TL Teriyakisoße beträufeln.

Dieses Gericht hat 11 g Ballaststoffe.

Weitere Rezepte
Fleisch RezepteLamm Rezepte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!