VG-Wort Pixel

Lamm-Wrap und Mandel-Couscous

Lamm-Wrap und Mandel-Couscous
Foto: Thomas Neckermann
Kleine Details für Riesengenuss: Das Fleisch für die Lamm-Wraps reiben wir vor dem Schmoren mit Orangenbutter ein, Salat gibt knackig das Drumrum. Und der Couscous? Dinkel-Vollkorn – eine Entdeckung!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 3 Stunden 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 553 kcal, Kohlenhydrate: 39 g, Eiweiß: 45 g, Fett: 23 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Lamm

Knoblauchzehen

TL TL Kreuzkümmel (Cumin)

TL TL Rosenpaprika

Salz

Pfeffer

Gramm Gramm Butter (weich)

Kilogramm Kilogramm Lammschultern (mit Knochen; am besten Bio)

Bund Bund Thymian (klein)

Zwiebel (klein)

Römersalat

Stiel Stiele Petersilie (glatt)

Stiel Stiele Minze

Gramm Gramm Sahnejoghurt (10 % Fett)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Orangen heiß abspülen, trocken tupfen und von einer Orange die Schale fein abreiben. Von der zweiten Orange die Schale mit einem Zestenreißer in dünnen Streifen abschälen. Alle Orangen halbie­ren. Aus 2 1⁄2 Orangen den Saft auspres­sen. Restliche Orangenhälfte so dick schälen, dass die weiße Haut vollständig mit entfernt wird. Orangenhälfte in etwa 1⁄2 cm dicke Schei­ben schneiden, halbieren. Orangenschale und ­scheiben abgedeckt kalt stellen.
  2. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  3. Für das Lamm:

  4. Knoblauchzehen abziehen. Mit 1 TL fein abgeriebener Orangenschale, Kreuzkümmel, Paprika­pulver, 1 TL Salz, Pfeffer und Butter in einem Blitzhacker zerkleinern.
  5. Die Lammschulter mit einem scharfen Messer mehrmals etwa 1⁄2 cm tief ein­ schneiden. Die Butterpaste auf der Lammschulter verstreichen. Fleisch mit der eingeschnittenen Seite nach oben in einen Bräter oder eine Auflaufform legen.
  6. Thymianzweige abspülen. Zwiebel ab­ ziehen und grob würfeln. Zwiebelwürfel, Orangensaft und Thymianzweige um den Braten herum verteilen.
  7. Die Form mit Alufolie zudecken oder den Deckel auf den Bräter legen, in den Ofen schieben. Dann die Backofentem­ peratur auf 160 Grad, Umluft 140 Grad, Gas Stufe 2 herunterschalten. Das Lamm zugedeckt etwa 2 1⁄2 Stunden im Ofen schmoren. Dann die Alufolie oder den Deckel abnehmen und das Lamm noch etwa 30 Minuten weiter schmoren.
  8. Inzwischen Salatblätter ablösen und abspülen. Kräuter abspülen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen.
  9. Für den Couscous:

  10. Die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Den Couscous nach Packungsanweisung zubereiten. Mandeln, Olivenöl und die Hälfte der Orangenschalenstreifen unter den fertigen Couscous mischen.
  11. Das Lammfleisch in kleinen Stückchen vom Knochen lösen. Schmorsud durch ein Sieb gießen und mit dem Lamm­ fleisch mischen. Jeweils etwas Lamm, Kräuter, Orangenscheiben und Joghurt in die Salatblätter geben – so viel, dass sie nicht "überladen" sind und man sie gut auch von Hand essen kann. Mit den restlichen Orangenschalenstreifen und etwas Schwarzkümmelsaat bestreuen. Den Mandel­-Couscous dazu servieren.