Lammcurry mit Cashewkernen

Ähnlich lecker
LammcurryLammfleischCashew RezepteCurry
Zutaten
für Portionen
  • 1 Stück Ingwerwurzel (etwa 2 cm)
  • 60 Gramm Cashewkerne
  • 3 Stück rote Chili (getrocknet, scharf)
  • 1 Stange Zimt (etwa 5 cm)
  • 0,25 TL Kardamom (gemahlen)
  • 3 Gewürznelken
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Koriander (gemahlen)
  • 1 TL Kreuzkümmel (Kumin)
  • 2 Zwiebeln
  • 3 EL Butterschmalz
  • 150 Gramm Vollmilchjoghurt
  • 1 TL Salz
  • 750 Lammfleisch (mager, ohne Knochen; aus der Keule)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 3 grüne Chilis
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Ingwer schälen und grob hacken. Die Hälfte der Cashewkerne, Chilischoten, Ingwer und 200 ml kaltes Wasser im Mixer pürieren. Zerstoßene Zimtstange, Kardamom, Gewürznelken, abgezogenen Knoblauch, Koriander und Kreuzkümmel zugeben und alles pürieren. Die Zwiebeln abziehen und würfeln.
  2. Im heißen Butterschmalz glasig dünsten. Das Würzpüree zugeben und kurz mitdünsten. Joghurt und Salz zugeben und etwa 5 Minuten dünsten (bis sich das Fett oben absetzt).
  3. Inzwischen das Lammfleisch kurz abspülen und trocken tupfen. Fett und Sehnen entfernen und das Fleisch in größere Würfel schneiden. Fleisch und 150 ml Wasser in den Topf geben und alles gut verrühren. Im geschlossenen Topf 50 Minuten schmoren. Mit Zitronensaft abschmecken.
  4. Die grünen Chilischoten längs halbieren, entkernen und in feine Ringe schneiden. Die restlichen Cashewkerne grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten. Zum Servieren Chili und Chashewkerne über das Curry streuen.
Tipp!

Dazu: Scharfes Minz-Joghurt und Reis.

Lamm: Die besten Rezepte auf BRIGITTE.de

Weitere Rezepte
Indische RezepteIndische Vorspeisen

Noch mehr Rezepte