Lammragout mit Bandnudeln

Zutaten

Portionen

  • 500 Gramm Lammfleisch (aus der Keule)
  • 0,5 Liter Roséwein (fruchtig; oder Brühe und etwas Zitronensaft)
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 Gramm getrocknete Aprikose
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 TL Tomatenmark
  • 2 EL Senf (süß)
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Prise Zimt
  • 250 Gramm Bandnudeln (gewellt und breit)
  • Salz
  • 0,5 Bund Minze
  • 250 Gramm Vollmilchjoghurt
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

3 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Lammfleisch in kleine Würfel schneiden. Mit Roséwein übergießen und 15 Minuten durchziehen lassen. Zwiebeln und Knoblauch abziehen und fein würfeln. Aprikosen ebenfalls fein wüfeln. Fleisch abgießen (den Wein dabei auffangen) und trocken tupfen. Fleischwürfel portionsweise im heißen Olivenöl anbraten. Zwiebeln, Knoblauch und Tomatenmark zugeben und kurz mitbraten. Den aufgefangenen Roséwein in die Pfanne gießen. Aprikosen, Senf, Lorbeer und Zimt zugeben. Im geschlossenen Topf bei kleiner Hitze etwa 30 Minuten schmoren. Inzwischen Bandnudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser bissfest kochen. Minze abspülen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Mit dem Joghurt verrühren. Lammragout mit Salz und Pfeffer abschmecken. Abgegossene Nudeln und Lammragout in eine große Schüssel geben und den Minz-Joghurt getrennt dazu servieren.

Tipp!

Lamm: Die besten Rezepte auf BRIGITTE.de

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!