VG-Wort Pixel

Lammrücken, Pak-Choi und Ricotta-Creme

Lammrücken, Pak-Choi und Ricotta-Creme
Foto: Thomas Neckermann
Rekordzeit für das leichte Sonntagsessen: In nur 20 Minuten ist der Lammrücken fertig – und macht zusammen mit dem Pak-Choi-Gemüse und der Ricotta-Creme richtig was her.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 360 kcal, Kohlenhydrate: 4 g, Eiweiß: 38 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Lammrückenfilet (Lammlachse; etwa 600 g)

Pfeffer (grob)

EL EL Olivenöl

Gewürzsalz (mediterran)

Kräuter (fein, gehackt, Petersilie, Salbei, Minze)

Gramm Gramm Ricotta

TL TL Sardellenpaste

EL EL Aceto Balsamico

Gramm Gramm Pak Choi

TL TL Pinienkerne (geröstet)

Salz

Pfeffer


Zubereitung

  1. Den Backofen auf 160 Grad, Umluft 140 Grad, Gas Stufe 2 vorheizen. Lammrückenfilets mit grobem Pfeffer bestreuen und in Olivenöl von allen Seiten anbraten. Fleisch mit mediterranem Gewürzsalz und fein gehackten Kräutern bestreuen. Fleisch in Alufolie wickeln und im Backofen etwa 20 Minuten gar ziehen lassen.
  2. Ricotta, Sardellenpaste und Balsamessig verrühren und mit Pfeffer abschmecken. Pak-Choi putzen, abspülen, trocken tupfen und längs halbieren. Auf der Schnittfläche in Olivenöl anbraten, wenden, mit einem Esslöffel Wasser beträufeln und etwa 1–2 Minuten zugedeckt in der Pfanne gar ziehen lassen. Pak-Choi salzen, pfeffern und mit gerösteten Pinienkernen bestreuen. Lamm, Gemüse und Dip anrichten und das Fleisch mit fein gehackten Kräutern bestreuen.
Tipp Anstelle des mediterranen Gewürzsalzes kann man auch anderes Kräutersalz verwenden.

Dazu: Vollkorn-Ciabatta.

Die besten Lamm-Rezepte findet ihr bei uns.

Mehr Rezepte