VG-Wort Pixel

Lammrücken mit Ofen-Pommes und buntem Salat

Lammrücken mit Ofen-Pommes und buntem Salat
Foto: Thomas Neckermann
Stimmen wir uns auf den Frühling ein mit einem Festessen: zartes Fleisch, ein grüner Kräuterdip, bunter Rübchensalat – und krosse Pommes.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, ohne Alkohol, Kinderrezept

Pro Portion

Energie: 775 kcal, Kohlenhydrate: 56 g, Eiweiß: 44 g, Fett: 41 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Lamm

Gramm Gramm Lammrücken (ausgelöst)

EL EL Olivenöl

TL TL Rosenparika

TL TL Kreuzkümmel (gemahlen; Cumin)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

EL EL Butterschmalz (zum Braten)

Ofen-Pommes

Kilogramm Kilogramm Kartoffel (festkochende)

Gramm Gramm Butterschmalz

Salat und Dip

Karotte (Je 1 orange, gelbe und rote; etwa 300 g, oder normale Karotten)

Gramm Gramm Rote Bete (kleine; z. B. die Sorte "Tondo di Chioggia"; siehe Info)

TL TL Honig

TL TL Chiliflocken

EL EL Olivenöl

EL EL Sesamöl (geröstet)

Gramm Gramm TK-Erbsen

Gramm Gramm Portulak

Stängel Stängel Petersilie (glatt)

Stängel Stängel Minze

EL EL Limettensaft

Gramm Gramm Tahini (Sesampaste)

Gramm Gramm Vollmilchjoghurt

essbare Blüten (eventuell einige für die Deko)


Zubereitung

  1. Für das Lamm:

  2. Fleisch trocken tupfen. Olivenöl, Paprikapulver, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer verrühren. Das Fleisch mit dem Gewürzöl bestreichen und zugedeckt bei Zimmertemperatur etwa 1 Stunde ziehen lassen.
  3. Für die Ofen-Pommes:

  4. Kartoffeln schälen, abspülen, in etwa 1 cm dicke Stifte schneiden und für etwa 30 Minuten in kaltes Wasser legen, damit die Stärke ausgewaschen wird und die Kartoffeln knuspriger werden. Nach etwa 15 Minuten Kartoffeln abgießen und mit frischem Wasser bedecken.
  5. Kartoffeln abtropfen lassen und mit einem Geschirrtuch gründlich trocken reiben. Butterschmalz schmelzen lassen, mit den Kartoffeln und 1–2 TL Salz gut mischen. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene etwa 1 Stunde goldbraun backen. Falls der Ofen ungleich­ mäßig heizt, das Blech nach etwa 30 Minuten drehen, damit die Kartof­felstifte gleichmäßig bräunen.
  6. Den Backofen auf 200 Grad, Um­luft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  7. Für Salat und Dip:

  8. Möhren und Rote Bete schälen und abspülen. Rote Bete vierteln. Rote Bete und Möhren in sehr dünne Scheiben hobeln. Honig, 1 TL Salz, Chiliflocken, Oliven­ und Sesamöl zum Gemüse geben und mit den Händen etwa 3 Minuten gut verkneten. Dann etwa 1 Stunde ziehen lassen, damit der Salat etwas mürber wird.
  9. Erbsen nach Packungsanweisung kochen. In einem Sieb kalt abspülen und abtropfen lassen. Portulak abspülen, trocken tupfen und die Blättchen auseinanderzupfen.
  10. Petersilie und Minze abspülen, trocken schütteln und die Blätter fein hacken. Die Hälfte der Erbsen, 3 EL Limettensaft, Kräuter, Tahin, Joghurt und Salz mit dem Stabmixer zu einem Dip pürieren, abschmecken.
  11. Den Backofen auf 160 Grad, Umluft 140 Grad, Gas Stufe 2 herunterschalten und die fertigen Pommes darin warm halten.
  12. Eine Grillpfanne stark erhitzen und das Butterschmalz zum Braten des Fleisches darin schmelzen. Lammrücken trocken tupfen, etwas salzen und in der heißen Pfanne von jeder Seite 1–2 Minuten braten. Kar­toffeln auf dem Blech etwas zur Seite schieben, das Lammfleisch dazu­ legen und etwa 10–12 Minuten im Ofen nachziehen und garen lassen.
  13. Portulak, restliche Erbsen, rest­lichen Limettensaft und eventuell die Blüten vorsichtig unter den Salat heben und abschmecken. Das Lammfleisch in Scheiben schneiden und zusammen mit den Pommes, Salat und Dip servieren.
Tipp Rote Bete der Sorte "Tondo di Chioggia" ist innen rot­weiß geringelt und sieht sehr hübsch aus. Wer sie nicht bekommt, nimmt normale Rote Bete.

Mehr Rezepte