VG-Wort Pixel

Lasagne mit Grünkohl und Tomaten

Lasagne mit Grünkohl und Tomaten
Foto: Janne Peters
Grünkohl ist ein unterschätztes Gemüse – sein Vitamin-C-Gehalt ist überragend und sein würzig-herber Geschmack gibt klassischen Gerichten wie dieser Lasagne eine völlig neue, überraschende Note.
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 480 kcal, Kohlenhydrate: 36 g, Eiweiß: 27 g, Fett: 26 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Grünkohl (TK, gehackt)

Zwiebel

EL EL Öl

Milliliter Milliliter Kochsahne

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Dose Dosen Pizzatomaten (à 400 g)

Knoblauchzehe

Gramm Gramm Lasagne

Gramm Gramm Landschinken (hauchdünn geschnitten oder geriebener Räucher-Tofu)

Gramm Gramm Sonnenblumenkerne

Gramm Gramm Emmentaler (gerieben)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Grünkohl auftauen lassen und Backofen auf 200 Grad (Umluft: 180 Grad, Gas: Stufe 3) Stufe 3) vorheizen. Die Zwiebel abziehen und würfeln, im Öl anbraten, dann den Grünkohl zugeben. 120 ml Kochsahne unterrühren und den Kohl mit Salz und Pfeffer würzen. Tomaten in einen Topf geben. Knoblauch dazupressen, ein Mal aufkochen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. In eine ofenfeste Form etwas Tomatensauce geben, darauf eine Schicht Lasagneplatten legen. Auf die Nudeln erst die Hälfte Grünkohl, dann die Hälfte Schinkenscheiben und die Hälfte Tomatensauce. Nochmals Lasagneplatten, Kohl, Schinken und Tomatensauce einschichten und mit einer Schicht Lasagneplatten abdecken. Die restliche Kochsahne auf die Nudeln streichen, Sonnenblumenkerne und Käse daraufstreuen und die Lasagne 30-40 Minuten backen. Nach dem Backen fünf Minuten ruhen lassen, anschneiden und servieren.

Hier findet ihr weitere Rezepte mit Grünkohl und wir erklären euch, wie ihr Grünkohl zubereiten könnt.


Mehr Rezepte