VG-Wort Pixel

Latte-Macchiato-Pudding mit Espressogelee

gang5-pudding.jpg
Foto: Janne Peters
Kaffeefans aufgepasst: Der sahnige Pudding wird mit Kaffeebohnen gekocht; obendrauf kommt eine Geleeschicht aus Kaffeelikör oder Espresso - ihr habt die Wahl.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb

Pro Portion

Energie: 195 kcal, Kohlenhydrate: 26 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 5 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Vanilleschote

Kaffeebohnen (ganz)

Milliliter Milliliter Milch

Gramm Gramm Zucker

Gramm Gramm Speisestärke

Milliliter Milliliter Kochsahne

Blatt Blätter weiße Gelatine

Milliliter Milliliter Kaffeelikör (oder Espresso)


Zubereitung

  1. Vanilleschote aufschlitzen, Mark herauskratzen. Mark, Schote und Kaffeebohnen zur Milch geben und alles bis kurz vorm Kochen erhitzen. Dann im geschlossenen Topf 20 Minuten ziehen lassen. Schote und Kaffeebohnen aus der Milch nehmen, dann aufkochen.
  2. Inzwischen 50 g Zucker mit Stärke mischen und mit der Kochsahne glatt rühren. Die Mischung in die kochende Milch rühren und etwa 1 Minute aufkochen, bis die Masse andickt. Dann die Masse auf sechs kleine Portionsgläser verteilen und abkühlen lassen.
  3. Wenn die Masse fest ist, die Gelatine einweichen, ausdrücken und mit dem Likör in einem kleinen Topf erwärmen, bis sie sich aufgelöst hat. Als dünne Schicht auf den Pudding gießen, im Kühlschrank fest werden lassen.
Tipp Wer keinen Alkohol mag, nimmt starken, gesüßten Espresso statt des Likörs.

Mehr Rezepte