Lauchzwiebel-Tarte mit Salsa Romesco

Zutaten

Portionen

Mürbeteig

  • 160 Gramm Weizenmehl (Type 1050)
  • Meersalz
  • 150 Gramm Pflanzenmargarine (kalt)
  • 40 Gramm Braunhirse ( Wilde, gemahlen, von O’Clair Health; Reformhaus)
  • Gramm Mandeln
  • Gramm Mehl (zum Bearbeiten)

Salsa

  • 150 Gramm Tomate (reif)
  • 3 Knoblauchzehen
  • 120 Gramm Ajvar (scharfe, Paprikapaste)
  • 2 EL Mandelcreme (z.B. von Rapunzel)
  • 2 EL Rotweinessig (oder Sherryessig)
  • Gramm Pfeffer (frisch gemahlen)

Belag

  • 6 Stiele Thymian
  • 200 Gramm Bio-Seidentofu (z.B. von Taifun)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Speisestärke
  • 4 Bund Lauchzwiebel
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

3 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

Für den Mürbeteig:

  1. Mehl, Meersalz und kalte Margarine mit den Knethaken des Handrührers zu Krümeln verarbeiten. So viel kaltes Wasser (etwa 2 EL) dazugeben und kneten, bis der Teig weich und glatt ist und zu einer Kugel geformt werden kann. Teig abgedeckt im Kühlschrank 30 Minuten ruhen lassen.

Für die Salsa:

  1. Tomaten grob hacken. Tomaten, Knoblauch, Ajvar, Mandelcreme und Essig im Mixer glatt pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  3. Mürbeteig und Braunhirse verkneten, auf wenig Mehl zu einem länglichen Fladen (in Backblechgröße) ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen und im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene etwa 10 Minuten vorbacken.

Für den Belag:

  1. Von der Hälfte der Thymianstiele die Blätter abstreifen. Seidentofu, 1 EL Olivenöl, Speisestärke, Meersalz und Pfeffer pürieren. Thymianblättchen unterrühren. Lauchzwiebeln putzen und abspülen.
  2. Die Tofucreme auf den vorgebackenen Teig streichen, mit Lauchzwiebeln und den restlichen Thymianzweigen belegen und mit 1 EL Olivenöl beträufeln. Im Backofen bei gleicher Hitze auf der mittleren Schiene etwa 25 Minuten backen.
  3. Die Tarte herausnehmen, etwas abkühlen lassen, in 8 Stücke schneiden und mit Salsa Romesco servieren.

Tipp!

Warenkunde

Braunhirse ist für alle, die sich vegan oder vegetarisch ernähren wollen, eine Super-Zinkquelle!

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!