Lauwarmer Nudelsalat mit geröstetem Ofengemüse

Zutaten

Portionen

  • 2 Auberginen (klein; 500 g)
  • Salz
  • 150 Gramm Orecchiette (Öhrchennudeln)
  • 2 EL Olivenöl
  • 7 EL Tomatenpüree
  • 400 Gramm Zucchini (klein)
  • 1 rote Paprika (250 g)
  • 4 Stängel Oregano
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 TL Fenchelsamen
  • 3 EL Olivenöl (mit Chili)
  • 1 Bund Rucola
  • 3 Stängel Minze
  • 1 Lauchzwiebel
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

9 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Die Auberginen putzen, abspülen, trocken tupfen und in etwa 2 cm große Würfel schneiden. Die Auberginen und gut 1 TL Salz mischen und in einer Schüssel etwa 15-20 Minuten "Wasser ziehen" lassen.
  2. Nudeln in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest kochen. Kalt abspülen, abtropfen lassen und mit Olivenöl und dem Tomatenpüree mischen.
  3. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  4. Das restliche Gemüse putzen, abspülen und trocken tupfen. Zucchini und Paprika in 2 cm große Würfel schneiden. Die Auberginenwürfel abspülen und mit Küchenkrepp gut trocken tupfen. Oregano und Rosmarin abspülen, trocken schütteln und die Blättchen oder Nadeln abzupfen. Die Rosmarinnadeln hacken, Knoblauch schälen und zerdrücken.
  5. Die Gemüsewürfel, Oreganoblättchen, gehackten Rosmarin, zerdrückten Knoblauch, Fenchelsamen, Olivenöl mit Chili und etwas Salz gut mischen.
  6. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, die Gemüsewürfel darauf verteilen und 30-35 Minuten auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Ofen backen. Eventuell zwischendurch einmal wenden, damit das Gemüse rundum anröstet.
  7. Rauke und Minze abspülen und trocken schütteln. Eventuell lange Raukestiele abschneiden. Minzeblätter abzupfen und hacken. Lauchzwiebel putzen, abspülen und ebenfalls fein hacken.
  8. Ofengemüse, Tomaten-Nudeln, Rauke, Minze und Lauchzwiebel mischen, nochmals mit Salz abschmecken und in einer großen Schüssel anrichten.

Tipp!

Mehr vegetarische Gerichte und mehr Rezepte für Nudelsalat gibt es hier.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Neuer Inhalt

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Wir nehmen Öhrchennudeln - darin fängt sich unser Sugo aus Tomatenpüree und Olivenöl so schön. Geschmackvolle Verstärkung bekommt die Pasta auch von Rauke, Aubergine, Zucchini ...  Zum Rezept: Lauwarmer Nudelsalat mit geröstetem Ofengemüse
Lauwarmer Nudelsalat mit geröstetem Ofengemüse

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden