Leberpaté mit Portweingelee

Zutaten

Portionen

  • 300 Milliliter Portwein
  • 30 Gramm Zucker
  • 5 Kardamomkapseln
  • Gelatine (weiß; 3-4 Blätter)
  • 120 Gramm Leberpastete (fertig)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

0 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Zuerst koche ich den Portwein, den Zucker und die leicht zerdrückten Kardamomkapseln (so geben sie mehr Geschmack ab) auf. Ich weiche die Gelatine in kaltem Wasser ein, drücke sie aus und löse sie im heißen Portwein auf. Nun darf die Masse nicht mehr kochen!
  2. Das Portweingelee gieße ich in eine flache Schale und lasse es im Kühlschrank fest werden. Aus dem festen Gelee schneide ich kleine Streifen und richte sie auf den Paté-Scheiben an.

Tipp!

Dazu: Piment d'Espelette und Meersalz

Sie wollen die Paté selber machen? Das Rezept finden Sie im neuen Lea-Linster-Buch Kochen mit Genuss

Lea Linsters festliches Menü für den Herbst

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!