Lebkuchen-Briefe

Zutaten

Stück

Für den Teig:

  • 150 Gramm brauner Zucker
  • 150 Gramm Zuckerrübensirup (dunkel)
  • 150 Gramm Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Messersp. Nelken (gemahlen)
  • 1 Messersp. Muskat
  • 1 Messersp. Piment
  • 500 Gramm Mehl
  • 1 TL Pottasche
  • 1 TL Hirschhornsalz (Apotheke)
  • 1 Ei
  • Mehl (zum Ausrollen)

Für die Verzierung:

  • 200 Gramm Puderzucker
  • Speisefarben (rot, einige Tropfen)
  • Weihnachtsoblaten (siehe Tipp)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

6 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

Für den Teig:

  1. Zucker, Sirup und Butter unter Rühren langsam erhitzen, aber nicht kochen. Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Das Salz und die Gewürze unter die Zuckermischung rühren. Mehl, Pottasche und Hirschhornsalz über die Zuckermischung sieben, das Ei dazugeben und alles zunächst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen schnell zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  2. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 0,5 cm dick ausrollen und zu etwa 12 x 9 cm großen Rechtecken schneiden. Die Teigrechtecke auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen und im Ofen etwa 12 bis 15 Minuten backen. Herausnehmen und die Plätzchen auf einem Kuchengitter vollständig ab kühlen lassen.

Für die Verzierung:

  1. Puderzucker und 4 EL Wasser glatt rühren. Den Guss halbieren und eine Hälfte mit roter Speisefarbe einfärben. Roten und weißen Guss jeweils in einen Einwegspritzbeutel füllen und von den Beuteln jeweils die Spitzen knapp abschneiden. Lebkuchen mit Zuckerguss und den Oblaten wie einen Weihnachtsbrief verzieren.

Warenkunde

Bei der Zubereitung ca. 12 Stunden Kühlzeit einkalkulieren. Die Plätzchen sind ca. sechs Wochen haltbar.

Die hübschen Oblaten (Glanzbilder) kann man bei www.glanzbilder.de oder www.amazon.de kaufen.

Macht eure Lebkuchen mit unserem Lebkuchen-Rezept selbst.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!