Lebkuchen mit Schokoguss

Zutaten

Stück

Für den Teig:

  • 1 TL Hirschhornsalz
  • 1 Zitrone (Bio)
  • 400 Gramm Zucker
  • 2 Eier
  • 4 Eiweiße
  • 125 Gramm Honig
  • 100 Gramm Zitronat (gewürfelt)
  • 100 Gramm Orangeat (gewürfelt)
  • 350 Gramm Mehl
  • 200 Gramm Haselnüsse (gemahlen)
  • 250 Gramm Mandeln (gemahlen)
  • 1 Messersp. Nelkenpulver
  • 50 Backoblaten (Durchmesser: 7 cm)

Für den Guss:

  • 150 Gramm Vollmilch-Kuvertüre
  • 150 Gramm Zartbitterkuvertüre
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

27 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 150 Grad, Umluft 130 Grad, Gas Stufe 1 vorheizen.

Für den Teig:

  1. Hirschhornsalz und 1 EL Wasser verrühren. Klassisch ist das Rezept mit Hirschhornsalz, es funktioniert aber auch mit 1 TL Backpulver (das Backpulver dann trocken zum Mehl geben). Die Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und die Zitronenschale fein abreiben.
  2. Zucker, Eier und Eiweiß mit den Quirlen des Handrührers schaumig schlagen. Honig, Zitronat, Orangeat und die abgeriebene Zitronenschale unter die Eimasse rühren. Mehl, gemahlene Haselnüsse und Mandeln mit dem Nelkenpulver mischen. Diese Mischung nach und nach unter die Eimasse rühren. Bei Verwendung von Hirschhornsalz das angerührte Hirschhornsalz unter den Teig kneten.
  3. Jeweils etwa 1 EL Lebkuchenteig auf eine Oblate geben und auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzen. Im Ofen etwa 20 Minuten backen. Die Lebkuchen herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Für den Guss:

  1. Kuvertüren getrennt grob hacken und auch getrennt im heißen Wasserbad schmelzen. Eine Hälfte der Lebkuchen mit Vollmilch-, die andere Hälfte der Lebkuchen mit Zartbitter-Kuvertüre bestreichen. Schokolade trocknen lassen.

Mit unserem Lebkuchen-Rezept gelingt euch der Pfefferkuchen garantiert.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!