VG-Wort Pixel

Reich an Eiweiß Lecker-fruchtige Proteinquelle: Kirsch-Käsekuchen ohne Zucker

Dieser Kirsch-Käsekuchen verliert dank des Birkenzuckers nichts von seiner Süße.
Mehr
Wer viel Sport treibt und nach einem leckeren Nachtisch mit hohem Eiweißgehalt sucht, kann mit diesem Kirsch-Käsekuchen nichts falsch machen. 

Wer seine Ernährung umstellt, um gesünder zu leben, verzichtet damit auf viele zuckerhaltige Lebensmittel. Diejenigen, die zusätzlich viel Sport treiben, achten bei der Ernährung vor allem darauf, genügend Eiweiß zu sich zu nehmen.

Dieser Käsekuchen setzt auf Zuckeralternativen

Wer nicht ganz auf Süßes verzichten möchte, dafür aber seinen Zuckerkonsum etwas herunterschrauben will, sollte diesen Kirsch-Käsekuchen probieren. Für die nötige Süße sorgt hier der Birkenzucker. Darüber hinaus hat er einen hohen Proteingehalt, was ihn zum perfekten Dessert für Sportler:innen macht. Die Zubereitung seht ihr im Video.

Diese Zutaten benötigt ihr:

75 g Dinkelvollkornmehl
75 g Butter
75 g Proteinpulver
200 g Birkenzucker
500 g Magerquark
250 g Quark
50 g Speisestärke
200 g frische Kirschen
4 Eier
1 Bio-Zitrone
1/2 TL Backpulver
1 Prise Salz
1/2 TL gemahlene Vanille
Kirschen für die Dekoration

Verwendete Quelle: lacrema-patisserie.com

Brigitte

Mehr zum Thema