VG-Wort Pixel

Leinsamen-Kokos-Joghurt

Leinsamen-Kokos-Joghurt
Foto: Thomas Neckermann
Dieses Dessert aus dem BRIGITTE Balance-Konzept mit Leinsamen und Kokos-Joghurt tut besonders der Verdauung gut. Orangen dienen als fruchtiges Topping.
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Raffiniert, Schnell, Vegan

Pro Portion

Energie: 415 kcal, Kohlenhydrate: 41 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 23 g

Zutaten

Für
2
Portionen
1

Limette

200

Gramm Gramm (Kokosjoghurt oder normaler Joghurt)

2

EL EL Kokosraspeln

4

EL EL Kokosblütenzucker

3

EL EL (geschroteter Goldleinsamen, 30 g)

250

Gramm Gramm Orangen

2

Stängel Stängel Minze

2

EL EL Kokoschips


Zubereitung

  1. Limette abspülen, trocknen, 1 EL Schale fein abreiben, den Saft auspressen. Kokosjoghurt, 2 EL Kokosraspel, 2 EL Kokosblütenzucker, 1 EL Limettensaft und Leinsamen verrühren. Für 25 Minuten kalt stellen, dabei alle 8 Minuten umrühren.
  2. Orangen so dick schälen, dass die weiße Haut mit entfernt wird. Orangenfilets zwischen den Trennhäuten herausschneiden. Minze abspülen, trocknen, Blätter, bis auf ein paar Blättchen zum Bestreuen, fein hacken. Mit Limettenschale, restlichem Limettensaft und rest­lichem Kokosblütenzucker verrühren, Orangenfilets unterrühren.
  3. Joghurtmischung in 2 Schalen anrichten, Orangensalat darauf­geben. Mit den restlichen Kokosraspeln und Kokos-Chips bestreuen.
Warenkunde Leinsamen enthalten viele Ballaststoffe und Omega-3-Fettsäuren.

Dieses Rezept ist in Heft 10/2020 erschienen.