Lemon-Curd-Rauten

Zutaten

Stück

  • 60 Gramm Ahornsirup
  • 150 Gramm Butter
  • 300 Gramm Waffelröllchen
  • 25 Gramm Zucker (braun)
  • 200 Gramm Lemon Curd (Zitronencreme, oder Orangenmarmelade)
  • Butter (für die Form)
  • 1 EL Puderzucker
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

14 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Den Ahornsirup und die Butter in einem Topf bei kleiner Hitze erwärmen und gut rühren, bis die Butter geschmolzen ist. Die Waffelröllchen am besten portionsweise in einen großen Gefrierbeutel geben und mit einer Kuchenrolle fein zerdrücken. Die Waffelbrösel mit Zucker und der geschmolzenen Sirup-Butter-Mischung in einer Schüssel verrühren.
  2. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. Eine quadratische Springform (etwa 23 cm Seitenlänge) gut mit Butter ausfetten. Zwei Drittel der Brösel auf dem Boden der Form verteilen und mit den Händen zu einem festen Teigboden zusammendrücken. Die Springform für etwa 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.
  3. Den Bröselboden gleichmäßig mit Lemon Curd oder Orangenmarmelade bestreichen und die restlichen Brösel darüberstreuen. Die Brösel dabei ein wenig andrücken. Im Backofen etwa 12 Minuten backen. Die Form herausnehmen, den Teig mit einem Messer rundherum vom Rand lösen und in der Springform vollständig abkühlen lassen.
  4. Die Teigoberfläche mit Puderzucker bestäuben und mit einem scharfen Messer vorsichtig in etwa 3 cm große Rauten schneiden.

Tipp!

Die Plätzchen lassen sich auch gut in einer runden Springform (Durchmesser 26 cm) backen. Allerdings gibt es dann mehr Randstücke, die nicht genau die beschriebene Form haben. Ideal zum Naschen. Bei der Zubereitung ca. 30 Minuten Kühlzeit einkalkulieren. Die Plätzchen sind ca. zwei Wochen haltbar.

Wir haben noch mehr Rezepte für Plätzchen mit Marmelade für euch.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!