VG-Wort Pixel

Lemon-Curd-Schnecken

lemon-curd-schnecken.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 55 kcal, Kohlenhydrate: 6 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 3 g

Zutaten

Für
40
Portionen

Gramm Gramm Mandelblätter

Gramm Gramm Lemon Curd (Zitronencreme)

Gramm Gramm Mandel (gemahlen)

Quiche-Teig (300g, aus dem Kühlregal; Ø 32cm)

EL EL Zucker (zum Wälzen)


Zubereitung

  1. Die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten. Aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen. Lemon Curd und gemahlene Mandeln verrühren.
  2. Fertigen Teig mit dem Backpapier abrollen. Die Teigplatte zuerst mit der Lemon-Curd-Creme bestreichen, dann die gerösteten Mandel- blättchen darüberstreuen.
  3. Den Teig mit einem scharfen Messer einmal in der Mitte halbieren. Eine Teighälfte von der runden Seite zum geraden Schnitt in der Mitte hin aufrollen. Die Rolle wird dabei an den Enden etwas dünner. Die zweite Teighälfte ebenfalls wie oben von außen zur Schnittkante in der Mitte hin aufrollen.
  4. Die beiden Teigrollen liegen jetzt nebeneinander. Das Backpapier um die beiden Rollen wickeln und das Päckchen für etwa 20 Minuten in den Tiefkühler legen, damit die Rollen zum Schneiden fester sind.
  5. Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  6. Die Rollen nacheinander aus dem Papier nehmen, dünn mit Wasser bestreichen und in Zucker wälzen. In etwa 1,5 cm dicke Scheiben schneiden und die Scheiben auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Nacheinander im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene in etwa 12–15 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Tipp Die Lemon-Curd-Schnecken bleiben in einer gut schließenden Dose und mit Backpapier zwischen den Lagen etwa 2 Wochen frisch.

Mehr Rezepte