VG-Wort Pixel

Lila Gemüse mit Makrelen-Dip

Lila Gemüse mit Makrelen-Dip
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Fettarm, Diät-Rezept, ohne Alkohol, Vitaminreich

Pro Portion

Energie: 415 kcal, Kohlenhydrate: 42 g, Eiweiß: 35 g, Fett: 10 g

Zutaten

Für
1
Portion

Gramm Gramm Bio-Kartoffel (lila)

Rote Bete (Knolle; 150 Gramm)

Handvoll Handvoll Brunnenkresse

Dose Dosen Makrelenfilet (im eigenem Saft; 44 Gramm)

TL TL Kapern

Mini Gurke

Lauchzwiebel

TL TL rote Pfefferkörner

Gramm Gramm Magerquark

EL EL Rapsöl (oder Leinöl)

EL EL Milch (1,5 % Fett)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Bio-Zitrone


Zubereitung

  1. Kartoffeln und Rote-Bete-Knolle (eventuell halbieren, damit sie genauso groß ist wie die Kartoffeln) gründlich abspülen und auf einen Dämpfeinsatz legen. Wasser im Dämpftopf aufkochen. Wenn die Dampffahne austritt, Dämpfeinsatz einsetzen. Das Gemüse ca. 35-40 Minuten bei mittlerer Hitze dämpfen.
  2. Brunnenkresse waschen und trocken schleudern. Grobe Stiele großzügig abschneiden. Brunnenkresse fein hacken.
  3. Makrele zerrupfen. Kapern hacken. Gurke in Scheiben schneiden und salzen. Lauchzwiebel putzen und fein hacken. Roten Pfeffer im Mörser grob zerkleinern. Quark, Öl, Milch, Salz und Pfeffer cremig rühren. 2/3 der Gurken, gehackte Brunnenkresse, Kapern und Makrele unterrühren. Dip mit abgeriebener Zitronenschale und Zitronensaft würzen.
  4. Kartoffeln und Rote Bete schälen und mit Makrelen-Dip, restlichen Gurken und eventuell Brunnenkresse anrichten. Dip mit rotem Pfeffer bestreuen.
Tipp Machen Sie gleich die doppelte Menge Dip - hält sich gekühlt gut zwei Tage.

Mehr Rezepte