VG-Wort Pixel

Lila Kartoffeln mit Wasabi-Quark

Lila Kartoffeln mit Wasabi-Quark
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 620 kcal, Kohlenhydrate: 77 g, Eiweiß: 34 g, Fett: 18 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Kilogramm Kilogramm Erbsenschoten (frisch; ersatzweise 300 g TK-Erbsen)

Gramm Gramm Zuckerschoten

Zweig Zweige Minze

Kilogramm Kilogramm Kartoffeln (lila; z. B. „Violetta” oder „Blaue Anne- liese”; Infos s. Seite 164)

Salz (für das Kochwasser)

Zweig Zweige Basilikum (lila; ersatzweise normales Basilikum)

Fleur de Sel

Limette

Gramm Gramm Sahnequark

Gramm Gramm Joghurt (10% Fett)

EL EL Wasabi-Paste (bei Belieben mehr; sehr scharfer grüner Meerrettich)

rote Zwiebel

Lauchzwiebel

Gramm Gramm Butter (mit Meersalz; z. B. von Président)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Erbsen aus den Schoten lösen (palen). Zuckerschoten putzen, abspülen und in Stücke schneiden. Minze abspülen, trocken schütteln, Blätter in feine Streifen schneiden.
  2. Kartoffeln unter fließendem Wasser abbürsten, ungeschält in Salzwasser 20 Minuten gar kochen. Basilikum abspülen, trocknen, die Blätter abzupfen. Die Schale von den Kartoffeln abziehen, Kartoffeln mit Fleur de Sel und den Basilikumblättern bestreuen.
  3. Die Limette heiß abspülen, trocken tupfen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Quark, Joghurt und Wasabi verrühren und mit Salz und Limettensaft kräftig abschmecken.
  4. Zwiebel abziehen, halbieren und in feine Würfel schneiden. Lauchzwiebel putzen, abspülen und in feine Röllchen schneiden. Beide Zwiebelsorten über den Quark streuen.
  5. Erbsen und Zuckerschoten in kochendes Salzwasser geben und 4–6 Minuten kochen lassen. In ein Sieb abgießen, mit Salzbutter, Minze und etwas Limettenschale mischen und zu den Kartoffeln und dem Quark servieren.