VG-Wort Pixel

Limetten-Proseccogelee mit Mango

Limetten-Proseccogelee mit Mango
Foto: Ulrike Holsten
Macht munter mit wenig Kalorien: Zu unserem Limetten-Prosecco-Gelee servieren wir Vanillesoße.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb

Pro Portion

Energie: 130 kcal, Kohlenhydrate: 22 g, Eiweiß: 2 g,

Zutaten

Für
6
Portionen

Blatt Blätter weiße Gelatine

Limetten

Milliliter Milliliter Limettensirup

Milliliter Milliliter Prosecco

Mango (reif)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Gelatine in kaltem Wasser etwa 10 Minuten einweichen. Limetten heiß abspülen und die Schale von 1 Limette fein abreiben. Beide Limetten auspressen und 50 ml Saft abmessen. Limettensirup und -saft in einem Topf erhitzen und vom Herd nehmen. Die Gelatine gut ausdrücken und unter Rühren darin auflösen. Prosecco dazugießen, verrühren und für etwa 10 Minuten kalt stellen.
  2. Inzwischen die Mango schälen und das Fruchtfleisch vom Stein schneiden. Etwa 100 g Fruchtfleisch in feine Würfel schneiden. Den Rest anderweitig verwenden (siehe Tipp). 6 Tassen oder Förmchen (125 ml Inhalt) kalt ausspülen und die Limettenflüssigkeit etwa 2/3 l hoch einfüllen.
  3. Mangowürfel und Limettenschale mischen und auf die Förmchen verteilen. Für etwa 4 Stunden, besser über Nacht, kalt stellen. Die Tassen kurz in heißes Wasser tauchen, das Gelee vom Rand lösen und auf vorbereitete Teller stürzen.
Tipp Dazu: Vanillesoße

Restliches Mango-Fruchtfleisch pürieren und mit Joghurt verrühren. Mit Vanillezucker abschmecken und zum Prosecco-Gelee servieren.

Winter-Desserts: Die schönsten Rezepte gegen den Winterblues auf BRIGITTE.de