Linsen-Bolognese

Rote Linsen, Kreuzkümmel, gut Chili: vegetarisch mit Indien-Touch – lecker zu Pasta, Papadams und Wraps!

Zutaten

Portionen

  • 175 Gramm rote Linsen
  • 5 Tomaten
  • 2 Karotten
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • 100 Gramm Lauch
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote Chili (kleine)
  • 1 Stück Ingwerwurzel (2 cm)
  • 3 EL Öl
  • 200 Milliliter Gemüsebrühe
  • 2 EL Paprikapaste (ersatzweise Tomatenmark)
  • 0,33 TL Kreuzkümmel (gemahlen; Cumin)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Cayennepfeffer
  • 150 Gramm Vollmilchjoghurt
  • 1 TL Zitronensaft
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

7 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Linsen in reichlich Wasser etwa 4–5 Minuten kochen, dann in ein Sieb gießen. Die Linsen sollten bissfest sein.
  2. Tomaten kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser überbrühen, kalt abspülen, häuten. Tomaten vierteln, entkernen, Stielansatz entfernen, Fruchtfleisch würfeln. Möhren und Sellerie putzen, abspülen und klein würfeln.
  3. Porree putzen, abspülen, erst der Länge nach in Streifen, dann in kleine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch abziehen, fein hacken. Chilischote (mit Küchenhandschuhen) halbieren, entkernen, abspülen, fein hacken. Ingwer schälen, fein reiben.
  4. Öl in einem Topf erhitzen, Gemüse und Gewürze andünsten, etwas Brühe zugießen. Paprikamark und etwas Kreuzkümmel unterrühren, restliche Brühe zugießen, 10–15 Minuten köcheln lassen.
  5. Linsen zugeben, noch einige Minuten kochen, bis sie knapp gar sind. Mit Salz, Pfeffer und Cayenne würzen.
  6. Joghurt, Zitronensaft, restlichen Kreuzkümmel verrühren, mit Salz abschmecken. Zitronen-Joghurt zur Bolo reichen.

Tipp!

Dazu passen Nudeln, frisch in Öl frittiert oder auf dem Grill geröstete Papadams (Linsen- oder Kichererbsenmehlfladen; Asia-Laden) oder Tortilla-Wraps.

Hier findet ihr weitere leckere Rezepte mit Linsen.


Dieses Rezept ist in Heft 07/2017 erschienen.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Linsen-Bolognese
Linsen-Bolognese

Rote Linsen, Kreuzkümmel, gut Chili: vegetarisch mit Indien-Touch – lecker zu Pasta, Papadams und Wraps!

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden