VG-Wort Pixel

Linsen-Eintopf mit Kokos und Fisch

Linsen-Eintopf mit Kokos und Fisch
Foto: Carsten Eichner
Linseneintopf muss nicht immer deftig sein – diese Variante ist asiatisch-fein mit Fischfilet, Riesengarnelen, Kokosmilch und Koriander. Reis oder Fladenbrot passen gut dazu.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 570 kcal, Kohlenhydrate: 32 g, Eiweiß: 35 g, Fett: 32 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Linsen

Karotte

Stange Stangen Lauch

Stück Stück Ingwer (frisch; 30 g)

Knoblauchzehe

Chili

EL EL Öl

EL EL Currypulver

Milliliter Milliliter Kokosmilch

Milliliter Milliliter Fischfond (aus dem Glas)

Gramm Gramm Fischfilets (weiß; ohne Haut - z. B. Kabeljau)

Gramm Gramm Riesengarnelen (am besten Bio; ohne Kopf, mit Schale)

Bund Bund Koriander

Meersalz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Linsen abspülen und in reichlich Wasser etwa 20 Minuten oder nach Packungsanweisung gar kochen. In ein Sieb gießen, kalt abspülen und abtropfen lassen.
  2. Möhre und Porree putzen, abspülen und in kleine Würfel schneiden. Den Ingwer schälen und sehr fein würfeln. Knoblauch abziehen und halbieren. Chili abspülen, längs aufschneiden und die Kerne entfernen (mit Küchenhandschuhen arbeiten).
  3. Das Öl in einem Topf erhitzen. Gemüse und Currypulver darin andünsten. Kokosmilch, Fischfond, Ingwer, Knoblauch und Chilischote dazugeben. Alles etwa 10 Minuten bei kleiner Hitze kochen lassen.
  4. Den Fisch abspülen und in kleinere Stücke schneiden. Garnelen aus den Schalen lösen und abspülen. Am Rücken einschneiden und den dunklen Darm entfernen. Fischstücke und Garnelen in den Eintopf geben und abgedeckt etwa 5-7 Minuten darin gar ziehen lassen (nicht kochen).
  5. Den Koriander abspülen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen. Koriander eventuell hacken. Zum Schluss die Linsen in den Eintopf geben und darin erwärmen. Eventuell Knoblauch und Chili herausnehmen. Den Eintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Koriander darüberstreuen.
Tipp Dazu Reis oder Fladenbrot.
Linsen erst zum Schluss salzen, sonst bleibt die Schale hart.
Linsengerichte: Rezept-Ideen aus der BRIGITTE-Küche

Bei uns findet ihr weitere Rezepte für Linsensuppe.


Mehr Rezepte