Linsen-Kokosreis mit Mango-Tempura

linsen-kokosreis-fs.jpg
Foto: Sebastian Happe Sinémus
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Vegan, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Zutaten

Für
2
Portionen

Gramm Gramm Basmati Reis

Gramm Gramm rote Linsen

Ingwerwurzel

Stängel Stängel Zitronengras

TL TL Salz

Milliliter Milliliter Wasser

Milliliter Milliliter Kokosmilch (dickflüssig)

Limettenblätter

Knoblauchzehe

Spritzer Spritzer Limettensaft

Milliliter Milliliter Wasser (kalt)

gehäufter EL gehäufte EL Reismehl

gehäufter EL gehäufte EL Maisstärke

EL EL Sesam

TL TL Chiliflocken

TL TL Salz

Mango (reif)

Öl (zum Ausbacken)

EL EL Chili Sauce

EL EL Orangensäfte

Deko

EL EL Sesam

Kerbel

Minze

Mini Aubergine

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Linsen-Kokosreis Reis und Linsen in einem feinem Sieb mit reichlich kaltem Wasser abbrausen und 5 Minuten abtropfen lassen.
  2. Ingwer und das untere Drittel vom Zitronengras fein reiben, restliches Zitronengras mit dem Messerrücken faserig klopfen. Reis, Linsen, Salz, Ingwer und geriebenes Zitronengras in einem Topf mischen, Wasser und Kokosmilch dazugeben. Limettenblätter, Zitronengrasstängel und Knoblauchzehe einfach obendrauf legen.
  3. Deckel auf den Topf setzen und auf kleiner Flamme zum Kochen bringen. 5 Minuten köcheln lassen, ohne den Deckel zu lüften. Flamme ausschalten und weitere 10 Minuten bei geschlossenem Deckel quellen lassen. Mit Limettensaft beträufeln.
  4. Währenddessen Mango-Tempura zubereiten. Für den Tempurateig Wasser in eine Schüssel geben, die restlichen Zutaten dazugeben und gründlich verrühren.
  5. Öl in einem ausreichend großen Topf erhitzen, bis an einem hineingehaltenen Holzlöffel kleine Bläschen aufsteigen. Mango schälen und in mundgerechte Stücke teilen. Durch den Teig ziehen und im heißen Öl knusprig ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  6. Chilisauce und Orangensaft verrühren.
Tipp Ein Rezept von Josita Hartanto aus „Vegan schnell schnell“.

Mehr Rezepte