Linsen-Quiche mit Merguez-Würstchen

Ähnlich lecker
QuicheMürbeteigMerguezWurstWürstchenrezeptTarte
Zutaten
für Portionen
  • 1 Packung Blätterteig (TK - 300 g)
  • 0,5 Bund Thymian
  • Mehl (zum Ausrollen)
Für die Füllung:
  • 150 Gramm Linsen (z. B. Tellerlinsen)
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 EL Öl
  • 200 Gramm Merguez (scharf gewürzte Bratwurst aus Marokko)
  • 80 Gramm Hartkäse (z. B. Manchego oder Gruyère)
  • 1 Stange Lauch
  • Meersalz (fein)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 250 Milliliter Milch
  • 4 Eier
  • Thymian (für die Deko)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Die Teigplatten auseinandergelegt etwa 10 Minuten auftauen lassen. Wieder übereinanderstapeln und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem runden Fladen (Ø etwa 32 cm) ausrollen. Den ausgerollten Teigboden in eine Tarteform (Ø 28 cm) legen und an den Rändern gut andrücken. Überstehende Teigränder abschneiden.
  2. Den Thymian abspülen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken. Den Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen und den Thymian darüberstreuen. Den Teig bis zum Füllen kalt stellen.
Für die Füllung:
  1. Linsen abspülen und zusammen mit dem Lorbeerblatt und reichlich Wasser etwa 45 Minuten oder nach Packungsanweisung gar kochen. In ein Sieb gießen, kurz kalt abspülen, das Lorbeerblatt entfernen und die Linsen abtropfen lassen.
  2. EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Würste etwa 10 Minuten darin braten. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Den Käse grob raspeln. Lauch putzen, abspülen und in Ringe schneiden.
  3. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und die Lauchringe darin bei kleiner Hitze etwa 10 Minuten unter Wenden andünsten. Linsen, Käse und Lauch mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Füllung auf dem Teig verteilen. Die Würste schräg halbieren und in die Linsenfüllung drücken.
  4. Milch und Eier mit einer Gabel verquirlen und über die Füllung gießen. Auf der unteren Schiene im Backofen etwa 35-45 Minuten backen. Die Quiche auf einem Kuchengitter etwas abkühlen lassen. Warm oder kalt servieren. Eventuell mit Thymian bestreuen.
Tipp!

Dazu passt grüner Salat.

Wenn Sie es weniger fett mögen, nehmen Sie Yufka-Teigblätter statt Blätterteig.

Die Quiche lässt sich am besten mit einem scharfen Messer mit Wellenschliff (Brotmesser) schneiden. Am allerbesten geht es, wenn sie kalt ist.

Vegetarische Variante: Die Wurst einfach durch Schafkäse (Feta) ersetzen.

Linsengerichte: Rezept-Ideen aus der BRIGITTE-Küche

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!