Linsencurry mit Käse-Omelett

Schnelles, vegetarisches Curry, das ihr in gerade mal einer halben Stunde zubereitet. Ideal für ein kalorienarmes Abendessen mit viel frischem Gemüse.

Zutaten

Portionen

  • 1 rote Zwiebel
  • 100 Gramm Karotte
  • 300 Gramm Steckrübe (oder Topinambur oder Pastinake oder TK-Hokkaido-Kürbis)
  • 4 TL Rapsöl (oder natives Kokosöl)
  • 1 TL Currypulver (mild)
  • 2 TL Dijon-Senf (scharf)
  • 1 Lorbeerblatt
  • 400 Milliliter Bio-Gemüsebrühe
  • 40 Gramm rote Linsen
  • 3 Bio-Eier (Größe M)
  • Salz
  • 70 Gramm Feta
  • Pfeffer
  • 2 EL Dillspitzen (frisch oder TK)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

0 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Zwiebel abziehen und in Ringe schneiden. Möhre und Steckrübe schälen, abspülen und in Stifte oder Würfel schneiden. Gemüse in 2 TL Rapsöl andünsten. Curry, Senf, Lorbeer, Gemüsebrühe und abgespülte Linsen dazugeben, aufkochen und bei kleiner Hitze 15–20 Minuten zu- gedeckt kochen.
  2. Für das Omelett Eier, 1 EL Wasser und 1 Prise Salz verrühren. 2 TL Rapsöl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Feta-Käse zerbröckeln. Eimischung in die Pfanne geben und ein dünnes Omelett backen. Sobald es fest wird, mit der Hälfte des Feta-Käses und Dill bestreuen, zur Hälfte umklappen und kurz zu Ende backen.
  3. Das Lorbeerblatt aus der Suppe nehmen. Das Curry mit dem Stabmixer nur einmal kurz durchmixen, damit es eine leichte Bindung bekommt, aber noch stückig ist. Curry mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Omelettstreifen oder -viertel und Linsencurry anrichten und mit restlichem Feta und Dill bestreuen.

Tipp!

Restlichen Feta-Käse für Seelachs, Gemüsenudeln und Schafskäse-Dip oder Roastbeef-Feta-Bemme verwenden.

Hier gibt es noch mehr gesunde Rezepte zum Abnehmen und noch mehr leichte Rezepte, mit denen ihr abnehmen könnt. für eure Diät.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Linsencurry mit Käse-Omelett
Linsencurry mit Käse-Omelett

Schnelles, vegetarisches Curry, das ihr in gerade mal einer halben Stunde zubereitet. Ideal für ein kalorienarmes Abendessen mit viel frischem Gemüse.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden