VG-Wort Pixel

Linseneintopf mit Pilzen

Linseneintopf mit Pilzen
Foto: Thomas Neckermann
Paprika, Porree und gebratene Pilze machen diesen vegetarischen Linseneintopf zu einem wahren Genuss. Auch glutenfreier Buchweizen ist dabei.
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 460 kcal, Kohlenhydrate: 51 g, Eiweiß: 20 g, Fett: 19 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Berglinsen

Salz

Lorbeerblatt

Gramm Gramm Schalotte

Gramm Gramm Karotte

rote Paprika

Gramm Gramm Lauch (Porree)

Gramm Gramm getrocknete Tomate (in Öl)

Gramm Gramm Buchweizenkörner

Gramm Gramm getrocknete Steinpilze

EL EL Olivenöl

EL EL Tomatenmark

Sternanis

TL TL Oregano (getrocknet)

Pfeffer (frisch gemahlen)

TL TL Chiliflocken

EL EL Balsamessig

Gramm Gramm Kräuterseitling (ersatzweise Champignons)

Knoblauchzehe

EL EL Butter


Zubereitung

  1. Die Linsen gut abspülen und in kochendem Salzwasser mit 1 Lorbeerblatt nach Packungsangabe bissfest kochen. In einem Sieb abspülen und abtropfen lassen.
  2. Schalotten und Möhren schälen. Paprika vierteln, putzen und abspülen. Porree ebenfalls putzen und abspülen. Alle geputzten Gemüse in kleine Würfel schneiden. Die getrockneten Tomaten kleiner schneiden. Buchweizen in ein Sieb geben und mit kaltem Wasser abspülen. Getrocknete Steinpilze fein hacken.
  3. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen, das gewürfelte Gemüse dazugeben und darin etwa 5 Minuten andünsten. Tomatenmark, Buchweizen und Steinpilze zufügen und etwa 1 Minute mitbraten.
  4. Etwa 1,8 l Wasser dazugießen, 2 TL Salz, Sternanis, Oregano und restliches Lorbeerblatt dazugeben und alles aufkochen lassen. Bei kleiner bis mittlerer Hitze etwa 30 Minuten mit schräg aufgelegtem Deckel köcheln lassen.
  5. Nach 15 Minuten Garzeit die Linsen dazugeben und zu Ende garen. Eintopf kräftig mit Salz, Pfeffer, Chiliflocken und Essig abschmecken.
  6. Kräuterseitlinge putzen und in dünne Scheiben schneiden. Knoblauch abziehen und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Die Butter in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen, Pilze und Knoblauch darin goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  7. Den Eintopf in vorgewärmte Schüsseln geben, die gebratenen Pilze darauf anrichten und servieren.
Tipp Dazu: Ciabatta, nach Belieben geriebenen Parmesan über den Eintopf streuen.

Dieses Rezept ist in Heft 6/2020 erschienen. 


Mehr Rezepte