VG-Wort Pixel

Linsensalat

Linsensalat
Foto: Thomas Neckermann
Feldsalat punktet mit viel Vitamin C, Provitamin A, Kalium, Phosphor und Eisen. Die roten Linsen dazu sind fix gekocht. Mit einer Scheibe Brot dazu wird aus dem Salat ein schnelles, gesundes Abendessen!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell, Vitaminreich

Pro Portion

Energie: 470 kcal, Kohlenhydrate: 34 g, Eiweiß: 14 g, Fett: 31 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Gramm Gramm rote Linsen

Gramm Gramm Feldsalat

Tomate

Schalotte

Stiel Stiele Petersilie (kraus)

EL EL Weißweinessig

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

TL TL Zucker

EL EL Rapskernöl


Zubereitung

  1. Linsen in einem Sieb gründlich abspülen. In reichlich kochendem Wasser bei mittlerer Hitze 10-15 Minuten knapp gar kochen. Abgießen, kalt abspülen und gut abtropfen lassen.
  2. Feldsalat putzen, abspülen und trocken schleudern. Tomaten abspülen, vierteln, entkernen (Kerne und Saft aufheben) und das Fruchtfleisch in Streifen schneiden. Schalotte abziehen und fein würfeln. Petersilie abspülen und die Blätter hacken.
  3. Tomatenkerne und -saft, Essig, Salz, Pfeffer, Zucker und Schalottenwürfel verrühren. Das Öl nach und nach unterrühren. Linsen, Tomaten, Petersilie und Vinaigrette mischen, eventuell mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Feldsalat in tiefe Teller geben und den Linsensalat darauf anrichten. Sofort servieren.
Tipp Dazu: Schwarzbrot

Mehr Rezepte