VG-Wort Pixel

Linsensalat mit Camembert

Linsensalat_mit_Camembert.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Die Säure von Preiselbeeren und Weintrauben passt gut zu den Linsen, und die Radieschen sorgen für knackige Frische. Der Camembert trägt mit seinem Eiweißgehalt zusätzlich zum Sattwerden bei. Dazu gibt es Vollkorn-Kräcker.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Diät-Rezept, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 410 kcal, Kohlenhydrate: 44 g, Eiweiß: 27 g, Fett: 14 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Gramm Gramm Radieschen

Gramm Gramm Weintrauben (kernlos)

EL EL Rotweinessig

EL EL Preiselbeeren (Glas)

EL EL Olivenöl

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Dose Dosen Linsen

Gramm Gramm Rote Bete (Folie oder Glas)

Gramm Gramm Feldsalat

Gramm Gramm Camembert (13 % Fett; oder Brie, 16 % Fett)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Radieschen in feine Scheiben schneiden. Weintrauben heiß abspülen und halbieren.
  2. Essig, Preiselbeeren, Olivenöl, Salz, Pfeffer und 2 EL Wasser verrühren.
  3. Abgetropfte Linsen, Salatsoße, Radieschen und die Hälfte der Weintrauben verrühren.
  4. Rote Bete trocken tupfen und in Scheiben schneiden. Feldsalat putzen.
  5. Linsen, Feldsalat und rote Bete anrichten. Camembert-Ecken und restliche Weintrauben darauf verteilen.
Tipp Dazu: 30 g Vollkorn-Kräcker

Mehr Rezepte