Linsensalat mit Harissa-Garnelen

Zutaten

Portionen

Harissa-Garnelen

  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 rote Chilis
  • 0,1 Gramm Safran (in Fäden, 1 Kapsel)
  • 0,5 TL Korianderkörner
  • 1 TL Meersalz
  • 1 EL Limettensaft
  • 4 EL Olivenöl
  • 250 Gramm Riesengarnelen (TK; mit Schale; z.B. "Easy Prawns" von Costa)

Linsensalat

  • 150 Gramm Puy (oder sdchwarze Linsen)
  • 1 Stange Zimt
  • 1 rote Chili (klein)
  • 2 Granatäpfel (à ca. 270 g)
  • 30 Gramm Ingwerwurzel
  • 1 TL Honig
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 0,5 Bund Koriander
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

16 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Für die Harissa-Garnelen Knoblauch abziehen. Pfefferschoten vierteln, entkernen, abspülen und in grobe Stücke schneiden. Knoblauch, Pfefferschoten, Safran, Koriander und Salz mit dem Stabmixer fein pürieren. Den Limettensaft und 2 EL Olivenöl unterrühren.
  2. Die Garnelen auftauen lassen und bis auf das letzte Schwanzstück schälen. Garnelen abspülen, trocken tupfen und mit der Harissa-Paste mischen. Zugedeckt etwa 30 Minuten lang bei Zimmertemperatur marinieren lassen.
  3. Für den Linsensalat Linsen mit Zimtstange und Chilischote in reichlich Wasser aufkochen. Etwa 30 Minuten zugedeckt bei kleiner Hitze köcheln lassen.
  4. Einen Granatapfel aufschneiden und die Kerne herauslösen. Den zweiten Granatapfel halbieren und den Saft auf einer Zitruspresse auspressen. Ingwer schälen und fein hacken. Ingwer, Honig, Granatapfelsaft und Olivenöl verrühren.
  5. Die Linsen abgießen, Chili und Zimtstange entfernen. Heiße Linsen und die Granatapfelsoße sofort mischen und durchziehen lassen. Ausgelöste Granatapfelkerne unterheben und den Salat mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Das restliche Öl in einer großen Pfanne erhitzen, die marinierten Garnelen darin bei mittlerer Hitze etwa 5-6 Minuten rundherum knusprig braten.
  7. Rote Zwiebel abziehen, halbieren und in feine Scheiben schneiden. Lauchzwiebeln putzen, abspülen und in Ringe schneiden. Koriander abspülen, trocken tupfen und die Blättchen abzupfen.
  8. Garnelen, beide Zwiebelsorten und Koriander auf dem lauwarmen Linsensalat anrichten und servieren.

Tipp!

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!