Löwenzahn-Butter zu Spargel

Zutaten

Portionen

  • 100 Gramm Butter (weich)
  • 100 Gramm Frischkäse
  • 50 Gramm Löwenzahn
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 TL Honig
  • Meersalz
  • 1,5 Kilogramm Spargel
  • Salz
  • 1 TL Butter
  • Zucker
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

0 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Butter und Frischkäse glatt rühren. Löwenzahn mit warmem Wasser abspülen und trocken tupfen. 4 schöne Blätter beiseite legen. Restlichen Löwenzahn fein hacken und unter die Buttermischung rühren. Bio-Zitrone heiß abspülen und trocken reiben. Die Hälfte der Zitronenschale fein abreiben und ebenfalls unter die Butter rühren. Die Löwenzahn–Butter mit etwas Zitronensaft, Honig und Meersalz abschmecken. Für 1 Stunde kühl stellen, dann zu einer Rolle formen. Die Rollen ringsherum mit den Löwenzahnblättern belegen und kühl stellen.
  2. Den Spargel schälen (vom Kopf zu den Enden) und die Enden knapp abschneiden. Spargelstangen in einem großen Topf in wenig Salzwasser mit 1 EL Butter und 1 Prise Zucker 15 Minuten kochen. Abtropfen lassen und auf einer vorgewärmten Platte anrichten. Die Löwenzahn-Butter in Scheiben schneiden und zum Spargel servieren.

Tipp!

1 Scheibe von der Bio-Zitrone mit ins Kochwasser vom Spargel geben. Restliche Butter in Folie wickeln und später verwenden oder einfrieren.

Dazu: Katenschinken oder Kräuteromelett, z. B. mit Löwenzahn zubereitet

Mehr Wildkräuter-Rezepte

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!