VG-Wort Pixel

Löwenzahn-Pesto mit Spargel und Fettuccine

Löwenzahn-Pesto mit Spargel und Fettuccine
Foto: Marie-Therese Cramer
Ein wilder Mix, der in 40 Minuten unwiderstehlich schnell fertig ist: Leckere Fettuccine treffen auf zarten Spargel und ein herbes Löwenzahn-Pesto.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 805 kcal, Kohlenhydrate: 74 g, Eiweiß: 24 g, Fett: 46 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Pesto

Knoblauchzehe (klein)

Gramm Gramm (Löwenzahnblätter, siehe Tipp)

Gramm Gramm Parmesan

EL EL Pinienkerne

Milliliter Milliliter Olivenöl

Salz

Zitronensaft

(evtl. etwas Nudelkochwasser)

Kilogramm Kilogramm weißer Spargel

Gramm Gramm Fettucine

EL EL Pinienkerne

Gramm Gramm Parmesan


Zubereitung

  1. Für das Pesto

  2. Knoblauch schälen und fein würfeln. Löwenzahnblätter verlesen, abspülen, trocken tupfen und grob schneiden, eventuell ein paar kleine Blättchen für die Deko beiseitelegen. Den Parmesan fein reiben.
  3. Knoblauch, Löwenzahn, Parmesan und Pinienkerne in einen hohen Mixbecher geben. Öl zufügen und alles mit dem Stabmixer zu einem leicht stückigen Pesto zerkleinern. Mit Salz und Zitronensaft abschmecken. Falls das Pesto sehr fest ist, später etwas Nudelkochwasser unterrühren.
  4. Spargel abspülen, schälen, in etwa 3 cm lange Stücke schneiden. Nudeln nach Packungsangabe in Salzwasser bissfest kochen. 6 Minuten vor Ende der Garzeit den Spargel dazugeben und mitgaren.
  5. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten. Herausnehmen. Nudeln und Spargel abgießen, mit etwas Pesto mischen, anrichten. Pinienkerne, gehobelten Parmesan, eventuell die Löwenzahnblätter darüberstreuen. Übriges Pesto dazureichen.
Tipp Wenn du selbst die Löwenzahnblätter für das Pesto sammelst, eventuell die Blattmittelrippen entfernen. Wilder Löwenzahn ist sehr würzig und kann etwas bitter schmecken. Wer das nicht mag, kann die Hälfte auch durch glatte Petersilie ersetzen.

Dieses Rezept ist in Heft 9/2020 erschienen.


Mehr Rezepte