Löwenzahn-Zucchini-Salat

In diesem Salat vereinen sich viele leckere Zutaten: Zwiebel, lila Kartoffeln, Zucchini, Löwenzahn und Kräuter. Wer es fruchtig mag, gibt noch Mango dazu!

Zutaten

Portionen

SALAT

  • 250 Gramm Kartoffel (lila)
  • Salz
  • 200 Gramm gelbe Zucchini
  • 200 Gramm Zucchini (grün)
  • 2 EL Rapsöl
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 80 Gramm Löwenzahnsalat
  • 1 Bund Dill
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 0,5 rote Zwiebel

DRESSING

  • 2 TL Senf (mittelscharf)
  • 2 TL Honig (Löwenzahnhonig oder Sommerblütenhonig)
  • 2 EL Weißweinessig
  • 4 EL Rapsöl
  • 1 Beet rote Kresse
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

4 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

FÜR DEN SALAT

  1. Kartoffeln gründlich abspülen und ungeschält in Salzwasser etwa 15 Minuten nicht zu weich kochen. Abgießen, abdampfen und etwas abkühlen lassen. Die Schale von den Kartoffeln abziehen und die Kartoffeln in nicht zu große Würfel schneiden.
  2. Zucchini abspülen, trocknen und die Enden knapp abschneiden. Die Zucchini ähnlich groß wie die Kartoffeln würfeln und in 2 EL heißem Öl rundum scharf anbraten, bis sie zu bräunen beginnen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Löwenzahn verlesen, abspülen und trocken schütteln. Dill abspülen, trocken tupfen und die Spitzen von den Stielen zupfen.
  4. Lauchzwiebeln putzen, abspülen und in feine Ringe schneiden. Zwiebel abziehen und in feine Streifen schneiden.

FÜR DAS DRESSING

  1. Senf, Honig und Essig verrühren. Das Öl in feinem Strahl dazugießen und mit einer Gabel kräftig unterschlagen. 3–4 EL Wasser unterrühren und die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Salatzutaten auf einer großen Platte oder Portionstellern anrichten und mit dem Dressing beträufeln. Kresse vom Beet schneiden und zusammen mit dem groben Pfeffer über den Salat streuen. Sofort servieren.

Tipp!

Wer es frisch und fruchtig mag, ersetzt die gelbe Zucchini durch frische Mango, die ungebraten unter den Salat gemischt wird.

Dieses Rezept ist in der BRIGITTE Woman 5/2019 erschienen.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!