VG-Wort Pixel

Lokum

Lokum
Foto: Anna_Pustynnikova / Shutterstock
Lokum ist eine türkische Süßigkeit, die aus Sirup hergestellt wird und eine weiche Konsistenz besitzt. In diesem Rezept bereiten wir Lokum mit Rosenwasser zu.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten + 12 Stunden kühlen

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Vegan

Zutaten

Für
6
Portionen

Für den Sirup:

500

Gramm Gramm Zucker

200

Milliliter Milliliter Wasser

1

TL TL Zitronensaft

Für die Stärkemasse:

100

Gramm Gramm Speisestärke

0.5

TL TL Weinsteinbackpulver

500

Milliliter Milliliter Wasser

Außerdem:

2

TL TL Rosenwasser

rote Speisefarbe

50

Gramm Gramm Puderzucker

20

Gramm Gramm Speisestärke

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Lokum zunächst eine kleine Auflaufform (ca. 20 x 30 cm) mit Backpapier oder Frischhaltefolie auslegen.
  2. Wasser, Zucker und Zitronensaft in einem Topf bei mittlerer Hitze aufkochen lassen, sodass sich der Zucker auflöst. Anschließend den Sirup bei geschlossenem Deckel ca. 5 Minuten köcheln lassen.
  3. Speisestärken, Backpulver und Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, nach wenigen Minuten wird daraus eine geleeartige Masse. Den Sirup in die Stärkemasse einrühren, dann die Hitze verringern und mit einem Kochlöffel unter regelmäßigem Rühren etwa 60 Minuten lang einkochen. Da das Wasser verdampft, wird die Masse für das Lokum nun sehr zäh.
  4. Den Topf vom Herd nehmen, das Rosenwasser hinzufügen und das Gelee mit etwas Lebensmittelfarbe einfärben. Das Lokum in die Form füllen und etwa 12 Stunden bei Zimmertemperatur erkalten lassen.
  5. Zum Schluss den Puderzucker und die Speisestärke miteinander vermischen. Das Lokum aus der Form lösen, mit einem scharfen Messer in Würfel schneiden und von allen Seiten in der Puderzuckermischung wälzen.
Tipp Wer mag, rührt noch gehackte Pistazien in die Lokum-Masse ein.