Low-Carb-Quiche

Low-Carb-Quiche: Viele gemahlene Nüsse und etwas Sonnenblumenmehl stecken im Low-Carb-Teig, Spinat, Pilze und Ricotta in der Füllung.

Zutaten

Stück

TEIG

  • 50 Gramm Butter
  • 150 Gramm Nüsse (z.B. Mandeln oder Haselnüsse)
  • 80 Gramm Mehl (Sonnenblumenmehl oder Mandelmehl)
  • Salz
  • 2 Bio-Eier
  • Fett für die Form

FÜLLUNG

  • 150 Gramm braune Champignons
  • 4 EL Rapskernöl
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Zwiebel
  • 500 Gramm Babyspinat
  • 50 Gramm Pecorino
  • 250 Gramm Ricotta (ital. Frischkäse)
  • 2 Bio-Eier
  • 0,5 TL Chiliflocken
  • 0,5 rote Paprikas
  • 0,5 gelbe Paprikas
  • 1 Knoblauchzehe
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

4 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.

FÜR DEN TEIG

  1. Butter schmelzen, vom Herd nehmen, mit Nüssen, Sonnenblumenmehl, Salz und Eiern zu einem glatten Teig verkneten.
  2. Teig in eine gefettete Springform (Ø 26 cm) geben, mit den Händen am Boden und etwa 2 cm hoch am Rand gleichmäßig dick andrücken. Form auf den Ofenrost stellen und auf der unteren Schiene etwa 20 Minuten backen.

FÜR DIE FÜLLUNG

  1. Pilze putzen, kleiner schneiden. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Pilze goldbraun braten, mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Zwiebel abziehen, fein würfeln. Spinat verlesen, abspülen im Sieb abtropfen lassen. 1 EL Öl erhitzen, Zwiebelwürfel darin etwa 5 Minuten anbraten. Spinat zufügen, etwa 3 Minuten unter Rühren mitdünsten. In ein Sieb geben, etwas abkühlen lassen und die restliche Feuchtigkeit gut ausdrücken. Pecorino fein reiben. Mit Ricotta, Spinat und Eiern gut mischen und mit Salz und Chiliflocken würzen.
  3. Paprika vierteln, putzen und mit einem Sparschäler schälen. Fruchtfleisch klein würfeln. Knoblauch schälen. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen, Paprika und Knoblauch darin 3 Minuten andünsten und salzen. Knoblauchzehe eventuell wieder entfernen.
  4. Springform aus dem Ofen nehmen, mit Paprika, Spinatmasse und Champignons füllen. Glatt streichen. Quiche in etwa 25–30 Minuten backen. Quiche in der Form auf einem Küchengitter abkühlen lassen.

Tipp!

Dazu: grüner Blattsalat

Dieses Rezept ist in Heft 14/2019 erschienen.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!