VG-Wort Pixel

Lussekatter-Plätzchen

lussekatter-plaetzchen.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Zum Lucia-Fest am 13. Dezember, dem schwedischen Lichterfest, reicht man Lussekatter, köstliche Safranplätzchen. Wörtlich übersetzt heißen sie Lucia-Katzen.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 35 kcal, Kohlenhydrate: 4 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 2 g

Zutaten

Für
100
Stück

Gramm Gramm Mehl

Gramm Gramm Mandeln

Gramm Gramm Zucker (fein)

Päckchen Päckchen Bourbon Vanillezucker

Prise Prisen Salz

Prise Prisen Safran (gemahlen)

Gramm Gramm Butter (weich)

Ei

Gramm Gramm getrocknete Cranberries

Mehl (zum Formen)

Eigelb

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Das Mehl sieben und mit Mandeln, 80 g Zucker, Vanillezucker, Salz und Safran in eine Rührschüssel geben. Die Butter und das Ei dazugeben und alles zunächst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen schnell zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig fest in Frischhaltefolie wickeln und für etwa 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  2. Die Cranberrys je nach Größe eventuell etwas kleiner schneiden. Den Teig mit leicht bemehlten Händen zu etwa 10 cm langen Teigwürsten rollen und zu den typischen Lussekatter-Plätzchen formen. Dafür werden den Teigstrang an den Enden in entgegengesetzter Richtung aufrollen, so dass ein "S" entsteht. Die geformten Plätzchen mit etwas Abstand auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen.
  3. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. Die Plätzchen mit einem Pinsel vorsichtig dünn mit Eigelb bestreichen. Den restlichen Zucker darüberstreuen und mit den Cranberrys verzieren. Die Plätzchen im Backofen etwa 10 bis 12 Minuten backen. Herausnehmen und die Lussekatter auf ein Kuchengitter legen und darauf ganz abkühlen lassen.
Tipp Durch den Safran bekommen die Kekse ihre schöne gelbe Farbe. Darum beim Backen darauf achten, dass sie nicht zu dunkel werden und das Eigelb nicht zu sehr bräunt, sonst ist davon nichts mehr zu sehen. Bei der Zubereitung ca. 60 Minuten Kühlzeit einkalkulieren. Die Plätzchen sind ca. 3 Wochen haltbar.

Schwedische Kekse: Traditionelle Rezepte
Warenkunde Normalerweise sind Lussekatter ein Hefegebäck, das sich aber leider nicht lange frisch hält. Wir haben einen Mandelteig daraus gemacht, Safran und die typische Gebäckform sind aber geblieben.