VG-Wort Pixel

Luxus-Nudeln mit Lachs und Garnelen

Luxus-Nudeln mit Lachs und Garnelen
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich

Pro Portion

Energie: 610 kcal, Kohlenhydrate: 49 g, Eiweiß: 41 g, Fett: 27 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Riesengarnelen (ohne Kopf, mit Schale; à etwa 30 g)

Gramm Gramm Lachsfilets

Schalotten

EL EL Öl

EL EL Wermut (trocken, oder Orangensaft)

EL EL Mehl

Bund Bund Estragon

Milliliter Milliliter Fischfond

Gramm Gramm Crème Double

Meersalz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Limettensaft

Kapernäpfel (aus dem Glas)

Gramm Gramm Bandnudeln (schwarz und dünn oder andere Nudeln)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Garnelen aus den Schalen lösen, am Rücken entlang einschneiden und den schwarzen Darmfaden entfernen. Lachs und Garnelen abspülen und trocken tupfen. Lachs in Würfel schneiden. Die Schalotten abziehen und ganz fein hacken.
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen. Lachswürfel darin goldbraun anbraten und herausnehmen. Garnelen ins Bratfett geben, anbraten und herausnehmen. Gehackte Schalotten in die Pfanne geben und unter Rühren andünsten. Wermut zu den Schalotten gießen und etwa 2 Minuten einkochen lassen. Das Mehl darüber stäuben und etwa 1 Minute andünsten. Estragon abspülen und trocken schütteln. Fischfond und 2 Stängel Estragon zugeben und alles etwa 10 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.
  3. Die Sauce durch ein Sieb gießen, mit Crème double verrühren und erhitzen. Die Garnelen und die Lachswürfel zufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und etwa 5 Minuten bei kleiner Hitze gar ziehen lassen. Restliche Estragonblättchen abzupfen, hacken und zur Sauce geben. Sauce mit Limettensaft abschmecken und die Kapernäpfel unterrühren.
  4. Bandnudeln in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung kochen. Abgießen und mit der Sauce vermischen.