Macadamia-Kugeln

Zutaten

Stück

  • 150 Gramm Macadamianüsse (ohne Salz)
  • 150 Gramm Mehl
  • 100 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eigelb
  • 0,5 TL Pomeranzenschale (Tütchen von der Spekulatiusmischung von Staesz)
  • 100 Gramm Butter (kalt)
  • 100 Gramm Puderzucker (für den Guss)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

9 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Macadamiakerne im Blitzhacker fein mahlen. Mehl, gemahlene Macadamianüsse, Zucker, Vanillezucker, Salz, Eigelb, Pomeranzenschale und Butter in kleinen Würfeln erst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zügig zu einem glatten Mürbeteig verkneten. Teig abgedeckt für etwa 30 Minuten kalt stellen. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  2. Den Teig mit den Händen zu etwa haselnussgroßen Kugeln (evtl. sogar etwas größer) rollen und auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Je eine Macadamianuss in jede Kugel drücken. Plätzchen im Ofen 8-12 Minuten goldgelb backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  3. Puderzucker und 1-1,5 EL Wasser zu einem dickflüssigen glatten Guss verrühren. Den Guss in einen Einwegspritzbeutel füllen, die Spitze von Beutel abschneiden und den Rand der Plätzchen mit dem Guss verzieren. Die Kekse in einer gut schließenden Dose aufheben.

Tipp!

Die Macadamia-Kugeln halten sich etwa 3 Wochen.

Wer keine ungesalzenen Macadamiakerne bekommt, kann gesalzene einfach in einem Sieb abspülen, gut trocknen und dann wie beschrieben verwenden. Wer keine Pomeranzenschale bekommt, nimmt das ausgekratzte Mark von 1/2 Vanilleschote.

Noch mehr Ideen für Weihnachtsgebäck gefällig? Wir haben noch mehr Rezepte für leckere Nussplätzchen.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!