VG-Wort Pixel

Mafalda mit gerösteten Dattel-Tomaten

Mafalda mit gerösteten Dattel-Tomaten
Foto: Thomas Neckermann
Die gerüschte Pasta, Sahnesoße, durch Hitze auf Aroma­-Touren gebrachte Tomätchen: Genuss rot­-weiß!
Fertig in 2 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch, Raffiniert

Pro Portion

Energie: 640 kcal, Kohlenhydrate: 56 g, Eiweiß: 16 g, Fett: 39 g

Zutaten

Für
3
Portionen

Tomaten

Gramm Gramm Tomaten (Datteltomaten; ersatzweise Kirschtomaten)

Bund Bund Thymian

EL EL Olivenöl

Salz

TL TL Puderzucker

Nudeln

Gramm Gramm Nudeln (Mafalda-Corta; oder Farfalle)

Schalotte

Gramm Gramm Butter

Gramm Gramm Doppelrahmfrischkäse

Gramm Gramm Schlagsahne

EL EL Instant Brühe (gekörnte Instant-Brühe; Gemüse oder Geflügel, nicht aufgelöst)

Pfeffer (frisch gemahlen)


Zubereitung

  1. Backofen auf 120 Grad, Umluft 100 Grad, Gas kleinste Stufe vorheizen.
  2. TOMATEN

  3. Tomaten abspülen, trocknen und halbieren. Die Hälften mit der Schnittfläche nach oben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Thymian abspülen, trocknen, abgezupfte Blätter darüberstreuen. Öl darüberträufeln, salzen. Tomaten mit Puderzucker bestäuben. Im Ofen 1,5-2 Stunden rösten.
  4. NUDELN

  5. Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser bissfest kochen.
  6. Schalotte abziehen, halbieren, fein würfeln. Butter in einem kleinen Topf erhitzen, Schalottenwürfel darin glasig andünsten. Frischkäse und Sahne dazugeben und unter Rühren langsam erhitzen. Sahnesoße mit Brühe, Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Nudeln abgießen, kurz kalt abspülen und mit der Sahnesoße mischen. Geröstete Tomaten unterheben und sofort servieren.
Warenkunde Die kleinen dattel- bzw. pflaumenförmigen Datteltomaten haben eine kräftig rote Farbe und ein süß-fruchtiges Aroma. Es gibt sie lose oder an der Rispe, ideal zum Naschen und als Fingerfood.

Dieses Rezept ist in Heft 17/2017 erschienen.


Mehr Rezepte