VG-Wort Pixel

Maismuffins

maismuffins-xl.jpg
Foto: Maike Jessen
Muffins müssen süß sein?! Wer sagt denn sowas? Wir lieben diese Maismuffins, weil sie einfach köstlich schmecken und perfekt fürs Picknick sind.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kinderrezept, Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 190 kcal, Kohlenhydrate: 26 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 7 g

Zutaten

Für
10
Stück
120

Gramm Gramm Mehl

120

Gramm Gramm Maismehl (Polenta-Mehl)

1

Päckchen Päckchen Backpulver

1

EL EL Zucker

0.5

TL TL Salz

1

Stück Stück Eier

60

Milliliter Milliliter Maiskeimöl (oder anderes Pflanzenöl)

150

Milliliter Milliliter Buttermilch

100

Gramm Gramm Mais

0.5

Stück Stück rote Paprikas

1

Chili

0.5

TL TL Rosmarin (getrocknet)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Mehl, Maismehl, Backpulver, Zucker und Salz in einer großen Schüssel gut vermischen. Ei, Öl und Buttermilch verschlagen. Die Maiskörner abtropfen lassen. Paprikaschote putzen und dabei die weißen Kerne und Trennwände entfernen. Paprika abspülen und das Fruchtfleisch fein hacken. Eventuell die Chili abspülen, putzen und ebenso fein hacken.
  2. Mulden eines Muffinblechs (mit 12 Backmulden) mit Papierförmchen auslegen oder gründlich ausfetten. Die Eiermilch zum Mehl in die Schüssel geben, Gemüse und Gewürze ebenfalls dazugeben und alles nur gerade eben locker verrühren. Den Teig auf die 10 Muffinförmchen verteilen und im Ofen etwa 25 Minuten backen. Aus den Förmchen nehmen und auf einem Rost abkühlen lassen.

Muffins für jeden Geschmack findet ihr bei uns.