VG-Wort Pixel

Maisplätzchen (glutenfrei)

Maisplätzchen
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 50 kcal, Kohlenhydrate: 5 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 3 g

Zutaten

Für
70
Portionen

Gramm Gramm Butter

Gramm Gramm brauner Zucker

Ei

Gramm Gramm Maismehl

TL TL Backpulver

Gramm Gramm Macadamianüsse

EL EL Grümmelkandis (brauner Zucker)

EL EL Kürbiskerne (oder Pinienkerne)


Zubereitung

  1. Butter, Zucker, Ei, Maismehl und Backpulver mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. Mit den Händen zu 2 Rollen (Ø 3 cm) formen und etwa 1 Stunde kalt stellen. Nüsse hacken und eine Teigrolle darin wälzen. Kandis und gehackte Kürbiskerne mischen und die 2. Teigrolle darin wälzen.
  2. Rollen in etwa 1/2 cm dicke Scheiben schneiden und auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Plätzchen im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 etwa 15 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
Tipp Wer den leicht bitteren Geschmack von Maismehl nicht mag, kann Weizenmehl nehmen. Plätzchen etwa 5 Minuten länger backen und zum Formen etwas Mehl auf die Arbeitsfläche geben. Das Gebäck ist dann allerdings nicht mehr glutenfrei.

Mehr Rezepte