VG-Wort Pixel

Makówski - Polnischer Mohnkuchen

Makówski - Polnischer Mohnkuchen
Foto: Thomas Neckermann
Makówski ist eine Mohnspeise aus Polen. Wir zeigen euch, wie ihr den leckeren Kuchen nachbacken könnt!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 180 kcal, Kohlenhydrate: 16 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 10 g

Zutaten

Für
8
Portionen
2

Beutel Beutel Mohnmischung (à 250 g, backfertig)

250

Milliliter Milliliter Milch

30

Gramm Gramm Butter

0.5

TL TL Zimt (gemahlen)

100

Gramm Gramm Baguettes (frisch)

100

Gramm Gramm Mandeln (gestiftet)

100

Gramm Gramm Rumrosinen

Zum Verzieren:

Mandeln (geschält)

Pistazien

Cocktailkirschen

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Mohnmischung, Milch, flüssige Butter und Zimt in einem Topf zu einer dickflüssigen Masse verrühren und erhitzen.
  2. Das Baguette in etwa 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Den Boden und den Rand einer Schüssel (etwa 1,5 l Inhalt) mit einigen Brotscheiben auslegen. Die Mandelstifte in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten.
  3. Etwa 1/4 der Mohnmasse auf die Brotscheiben in die Schüssel geben. Darauf jeweils 1/4 der gerösteten Mandeln und der Rumrosinen streuen. Mit Brotscheiben belegen und wieder 1/4 der Mohnmasse, der gerösteten Mandeln und der Rumrosinen darauf geben. So weiterschichten, bis die Brotscheiben verbraucht und mit einer Mohnschicht bedeckt sind.
  4. Die Oberfläche mit restlichen Mandelstiften, Rosinen und eventuell Cocktailkirschen, geschälten Mandeln und gehackten Pistazien verzieren. Abgedeckt über Nacht kalt stellen.
Tipp Die Mohnspeise in einer schönen Schale oder Schüssel verschenken. Die Speise hält sich gut verpackt im Kühlschrank etwa 3 Tage.

Hier findet ihr weitere Rezepte für Mohnkuchen.