Mandarinen-Baiser-Torte

Zutaten

Stück

Rührteig:

  • 125 Gramm Butter (weich)
  • 125 Gramm Zucker (fein)
  • 4 Eigelbe
  • 125 Gramm Mehl
  • 1 TL Backpulver

Baiser:

  • 4 Eiweiße
  • 100 Gramm Zucker (fein)
  • 100 Gramm Haselnüsse (gemahlen)

Füllung:

  • 3 Dosen Mandarine
  • 500 Gramm Schlagsahne
  • 1 Päckchen Vanillezucker
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

0 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

Für den Rührteig:

  1. Weiche Butter und Zucker mit den Quirlen des Handrührers hell und cremig schlagen. Eigelb unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, darüber sieben und unterrühren. Teig in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Blüten- oder Springform (Ø 28 cm) streichen. Für den Baiser:
  2. Eiweiß steif schlagen, den Zucker einrieseln lassen und so lange weiterschlagen, bis er sich aufgelöst hat. Haselnüsse mit einem Schneebesen unterheben.
  3. Nussbaiser auf den Rührteig streichen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 etwa 30 bis 35 Minuten backen. Abkühlen lassen und den Boden einmal quer halbieren. Den oberen Boden in 12 Tortenstücke schneiden. Um den unteren Boden den Formrand legen.

Für die Füllung:

  1. Mandarinen abtropfen lassen und auf dem unteren Boden verteilen (einige Früchte zum Verzieren beiseite legen). Sahne mit Vanillezucker steif schlagen und etwa 6 EL davon in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Restliche Sahne auf die Mandarinen streichen. 12 Sahnetupfen auf die Torte spritzen und die Tortenstücke des oberen Baiserbodens schräg auf die Tupfen legen. Restliche Sahne in die Tortenmitte spritzen und mit den restlichen Mandarinen verzieren.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Mandarinen-Baiser-Torte

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden