VG-Wort Pixel

Mandarinen-Caprese mit Feldsalat

Mandarinen-Caprese mit Feldsalat
Foto: Jorma Gottwald
Das Mandarinen-Caprese mit Feldsalat ist Teil des BRIGITTE Balance-Konzepts. Durch die saftigen Mandarinen schmeckt der Salat herrlich erfrischend. Yummie!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Diät-Rezept, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 270 kcal, Kohlenhydrate: 16 g, Eiweiß: 14 g, Fett: 16 g

Zutaten

Für
3
Portionen

rote Paprika

rote Zwiebel

Gramm Gramm Limburger (9 % Fett i. Tr.)

Walnüsse

Gramm Gramm Frischkäse (körnig, Cottage Cheese)

EL EL grüner Pfeffer (eingelegt)

TL TL Thymian (gerebelt)

Prise Prisen Paprikapulver edelsüß

Gramm Gramm Feldsalat

Mandarine (oder Clementinen)

Limette

TL TL Ahornsirup (oder flüssiger Honig)

EL EL Olivenöl

Salz

Pfeffer (frisch)

Handvoll Handvoll Sprossen


Zubereitung

  1. Paprika putzen, abspülen, trocken tupfen. Zwiebel abziehen. Paprika, Zwiebel und Käse fein, Walnüsse grob hacken. Alles mit Frischkäse, grünem Pfeffer und Thymian verrühren, mit Paprika abschmecken.
  2. Feldsalat verlesen, abspülen und trocken schleudern. Mandarinen schälen und in Scheiben schneiden. Den Saft dabei auffangen und mit Limettensaft, Ahornsirup, Olivenöl, Salz und Pfeffer verrühren.
  3. Die Mandarinenscheiben auf 3 Tellern ausbreiten, Frischkäse als kleine Häufchen darauf anrichten. Feldsalat und abgespülte Sprossen darüberstreuen, alles mit dem Limetten-Dressing beträufeln.
Warenkunde Clementine oder Mandarine? Optisch und vom Nährwert gibt es kaum Unterschiede. Clementinen sind kernlos und länger haltbar durch die dünne, eng anliegende Schale. Mandarinen lassen sich leichter schälen und punkten mit besonders aromatischem Fruchtfleisch, haben aber Kerne.

Dieses Rezept ist in Heft 5/2019 erschienen.


Mehr Rezepte